Schulung: Kalkulation Profi – Wirtschaftlich kalkulieren, Aufträge gewinnen

BRZ Deutschland GmbH
In Rüsselsheim, Nürnberg, Hannover und an 11 weiteren Standorten

320 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
91136... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn An 14 Standorten
Unterrichtsstunden 7h
Dauer 1 Tag
Beginn 09.11.2017
weitere Termine
Beschreibung

Wie lassen sich ver­schie­de­ne Va­ri­an­ten schnell und ein­fach kal­ku­lie­ren? Wie werden auf­wän­di­ge und feh­ler­an­fäl­lige Mehr­fach­ein­ga­ben ver­mie­den? Fort­ge­schrit­tene BRZ-An­wen­der und in­te­res­sier­te Kal­ku­la­tions­profis ge­win­nen hier de­tail­lierte Ein­blicke in die Mög­lich­kei­ten, die mit der durch­gän­gi­gen In­te­gra­tion der BRZ-Lösung ge­ge­ben sind.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
15.Nov 2017
Baunatal
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
22.Nov 2017
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
06.Dez 2017
Chemnitz
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Von: 09:00 - 16:00 Uhr
auf Anfrage
Erfurt
Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
-
15.Nov 2017
Fellbach
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Alle ansehen (17)
Beginn 15.Nov 2017
Lage
Baunatal
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 22.Nov 2017
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 06.Dez 2017
Lage
Chemnitz
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 09:00 - 16:00 Uhr
Beginn auf Anfrage
Lage
Erfurt
Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten -
Beginn 15.Nov 2017
Lage
Fellbach
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 22.Nov 2017
Lage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn auf Anfrage
Lage
Krefeld
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten -
Beginn 15.Nov 2017
Lage
Krefeld
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn auf Anfrage
Lage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten -
Beginn 18.Okt 2017
Lage
Malterdingen
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 23.Nov 2017
Lage
München
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 13.Dez 2017
Lage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 09:00 - 16:00 Uhr
Beginn 11.Okt 2017
Lage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 11.Okt 2017
Lage
Neubrandenburg
Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn auf Anfrage
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten -
Beginn 29.Nov 2017
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr
Beginn 09.Nov 2017
Lage
Rüsselsheim
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Von: 9 Uhr bis 16 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Effektiver Ein­satz der BRZ-Lösung und ziel­ge­rich­tete Nut­zung der Sys­tem­schnitt­­stellen. Sich­e­res Be­herr­schen wich­ti­ger kal­ku­la­to­risch­er Mo­du­le

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Füh­rungs­kräf­te, Kal­ku­la­to­ren, Con­troller sowie Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aus der Ar­beits­vor­be­rei­tung mit grund­le­gen­den und fort­ge­schrit­tenen Kennt­nissen der BRZ-Lösung

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Zusätzliche Leistungen: Persönlicher PC-Arbeitsplatz, Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Stadienverwaltung
Kalkulation
Effektive Arbeit in der Kalkulationsmaske
Aufbau und Ver­wen­dung der Kos­ten­arten
Aufbau eines Ver­gabe­ein­heiten­stamms
Zuordnung der Kosten­arten
Aufbau der Kal­ku­la­tions­elemente
Programm­sperren und Be­nutzer­ver­wal­tung
Arbeiten mit Unterpositionen
Einsatz der Kalkulations­ele­mente

Dozenten

Dominic Bergmann
Dominic Bergmann
Seminarleiter

Elke Rother
Elke Rother
Seminarleiter

Henrik Brockenschmidt
Henrik Brockenschmidt
Seminarleiter

Peter Suchan
Peter Suchan
Seminarleiter

Ralf Thierfelder
Ralf Thierfelder
Seminarleiter

Themenkreis

Inhalte:

Programmfunktionen
  • Aufbau und Ver­wen­dung der Kos­ten­arten zur schnellen und re­ver­sib­len Kosten­änderung
  • Aufbau eines Ver­gabe­ein­heiten­stamms für die Be­schaffung (Artikel, Nach­unternehmer)
  • Zuordnung der Kosten­arten für den de­tail­lierten Soll-Ist-Vergleich (Bau­stellen­explorer)
  • Aufbau der Kal­ku­la­tions­elemente
  • Programm­sperren und Be­nutzer­ver­wal­tung bei Ver­wendung der Stadien
Kalkulation
  • Arbeiten mit Unterpositionen
  • Positions- und Projekt­va­ri­ab­len und Rechen­formeln
  • Einsatz der Kalkulations­ele­mente (Stamm- oder Projekt­elemente)
  • EKT/AGK/BGK/W+G-Än­de­rungen
  • Anpassung der Zu­schläge mit der Aus­sicht auf Nach­träge
  • Abgabe EFB-Formulare 221/222/223 und 233 sowie Ur­kalkulation
  • Kosten­arten­liste: Positions­liste, Detail­liste An­wen­dungen und Module
  • Kalkulation und Varianten­kalkulation
  • Preis- und Bestell­anforderung Einkauf
  • Stadien­ver­waltung
  • Überarbeitung des An­ge­bo­tes und Stadien­vergleich (Kosten­arten, Positionen)
  • Erstellung von Neben­an­geboten
  • Varianten­kal­ku­la­tion mit den VA-Mengen
Tipps
  • Details beim Suchen und Kopieren von Positionen und Stamm­daten
  • Effektive Arbeit in der Kalkulations­maske
  • Schnelles Um­schalten zwischen Stamm-LV, Quell-LV und Kal­ku­la­tions­elementen


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen