Sichere Informationssysteme

Fachhochschule Oberösterreich
In Hagenberg/Austria (Österreich)

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Hagenberg/austria (Österreich)
  • Dauer:
    6 Semesters
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die zunehmende Vernetzung von Informationen, Kommunikation und Wissen erfordert hochqualifizierte SpezialistInnen, die dafür sorgen, dass Daten abgesichert werden, vertrauenswürdig sind und jederzeit zur Verfügung stehen.

Das Bachelorstudium Sichere Informationssysteme bildet ExpertInnen aus, die diesen Themen und den Herausforderungen Cyberkriminalität, Hacking und Datendiebstahl erfolgreich begegnen.

Die Ausbildungsschwerpunkte im Studium sind Netzwerksicherheit, Datensicherheit und Systemsicherheit. Den Fokus der Vertiefung können die Studierenden selbst bestimmen.

Weitere Informationen: www.fh-ooe.at/sib

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Hagenberg/Austria
Softwarepark 11, 4232, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulreife (Matura, Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Abitur), einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder FH-Studienbefähigungslehrgang

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Informationssysteme
Informatik

Dozenten

FH-Prof. DI Robert Kolmhofer
FH-Prof. DI Robert Kolmhofer
System- und Netzwerksicherheit/Forensik

Themenkreis

Karriere

AbsolventInnen dieses Studiums eröffnet sich ein spannendes, vielfältiges und zukunftssicheres Betätigungsfeld: als Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen ebenso wie als SpezialistInnen im Beratungsumfeld oder als VerantwortungsträgerInnen für Sicherheitsfragen im öffentlichen Bereich. Denn im Unternehmensumfeld wie im privaten und öffentlichen Bereich gilt es, Daten und Identitäten von Personen zu schützen und eine vertrauenswürdige Kommunikationsumgebung sicherzustellen. Dabei sind Netzwerke gegen unberechtigten Datenzugriff zu sichern, Attacken zu erkennen und forensisch zu analysieren, sicherheitskritische und ausfallssichere Systeme und Verfahren zu entwickeln und ein gesichertes Umfeld für die Kommunikation und den Schutz des Unternehmenswissens zu schaffen.

Themen

  • Grundlagen: Informatik, Programmierung, Netzwerktechnik, Rechnerund Systemarchitektur, Betriebssysteme, InternetTechnologie, Mathematik
  • Sicherheit im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT): Kryptographieverfahren, System- und Einsatzplanung, Netzwerksicherheit, Chipkarten- und Token-Systeme, Biometrie, Forensik, Intrusion Detection und Prevention, Big Data, Disaster-Recovery, Sicherheitsmanagement
  • Fächerübergreifende Themen: Betriebswirtschaft, Soziologie und Kriminologie, Recht, Englisch, praktische Teamarbeit, Persönlichkeitsbildung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für Studien an der FH Oberösterreich werden derzeit KEINE Studiengebühren eingehoben.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen