Smart Engineering of Production Technologies and Processes

Fachhochschule St. Pölten
In St. Pölten (Österreich)

363 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor berufsbegleitend
  • St. pölten (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Digitalisierung der Lebenswelten und der Einzug von neuen Informations-, Kommunikations- und Medietechnologien bringen umfassende Veränderungen für die Industrie mit sich - zusammengefasst unter Schlagwörtern wie der vierten industriellen Revolution, Industrie 4.0, Advanced Engineering oder Smart Factory.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
St. Pölten
Matthias Corvinus-Straße 15, 3100, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Produktionstechnologien
Produktionsprozesse
Technologie
Trend

Dozenten

Dipl.- Ing. (FH) Klaus Temper
Dipl.- Ing. (FH) Klaus Temper
Medientechnik

Kurzprofil: *seit 2007: Magisterstudium Informatikmanagement an der TU Wien *2003 - 2007: Studium "Telekommunikation und Medien" mit der Vertiefungsrichtung "Medientechnik" an der FH St. Pölten *1999 und 2000: S.O.S System Objekt Schutz *2001: EVN St. Pölten *2002: Vetropack Pöchlarn *2004: Glanzstoff Austria GmbH St. Pölten *seit 2006: FH St. Pölten, Institut für Medieninformatik

Themenkreis

Der duale, berufsbegleitende Studiengang Smart Engineering beschäftigt sich mit dem Einzug von Informations- und Kommunikationstechnologien in die industrielle Produktion unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Prozesse. Die AbsolventInnen werden zur Konzeption, Evaluierung, Entwicklung und Umsetzung von Produktionstechnologien und -prozessen ausgebildet. Die berufsbegleitende Form bietet eine ausgewogene Work-Life-Balance. Durch seine duale Organisationsform verbindet Smart Engineering Studium und Berufspraxis intensiv miteinander, indem Studieninhalte auch direkt im Unternehmen vermittelt werden.

Zusätzliche Informationen

Der duale, berufsbegleitende Studiengang Smart Engineering beschäftigt sich mit dem Einzug von Informations- und Kommunikationstechnologien in die industrielle Produktion unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Prozesse. Die AbsolventInnen werden zur Konzeption, Evaluierung, Entwicklung und Umsetzung von Produktionstechnologien und -prozessen ausgebildet. Die berufsbegleitende Form bietet eine ausgewogene Work-Life-Balance. Durch seine duale Organisationsform verbindet Smart Engineering Studium und Berufspraxis intensiv miteinander, indem Studieninhalte auch direkt im Unternehmen vermittelt werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen