Software Developer mit C++ / Microsoft Visual C++.NET und App-Programmierung Android

DIHK Service GmbH
In Lübbecke

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Lübbecke
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenIn diesem Lehrgang erlernen Sie die Programmiersprache C++, eine der meistgenutzten Programmiersprachen weltweit. Sie handhaben C++ schnell und sicher und sind in der Lage, komplexe Lösungen zu erarbeiten.
Weiter lernen Sie die Erstellung von Applikationen (Apps) für Smartphones, Mobiltelefone und Netbooks auf Android-Basis. Diese Programmierkenntnisse eröffnen Entwicklern die Erstellung von Software in ganz neuen Bereichen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lübbecke
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

C
C+
C++
Software
.net
Programmierung
Microsoft

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Objektorientierte Programmierung mit C++/Microsoft Visual C++.NET:

Allgemeine Grundlagen (ca. 1 Tag)
Entwicklungsumgebung Microsoft Visual C++
Architektur des Microsoft .NET-Frameworks
C++-Standardbibliothek und .NET-Framework-Klassenbibliothek
Quell- und Headerdateien, Namensräume, Präprozessordirektiven
Speicherzugriff (Stack vs. Heap)
Programmaufbau (Daten(-typen), Anweisungen, main()-Routine)
Schrittweises Erstellen konsolenbasierter Programme
Ein-/Ausgabe via cin/cout

Grundlegende Sprachkonzepte im C++-Standard (ISO/IEC 14882) (ca. 8 Tage)
Elementare und zusammengesetzte Datentypen, Aufzählungstypen, Typkonvertierung
Variablen (Deklaration, Initialisierung, Gültigkeitsbereiche)
Operatoren (arithmetische, relationale, logische, bitweise)
Programmsteuerung (Verzweigungen, Schleifen)
Funktionen
Arrays und (dynamische) Speicherstrukturen, Iteratoren
Zeiger(-arithmetik), Referenzen, Funktionszeiger
Zeichenketten und deren Verarbeitung

Objektorientiertes Programmieren (ca. 8 Tage)
Grundlegende Konzepte objektorientierten Denkens
Klassen als Abstraktionen konkreter Objekte, Kapselungsprinzip
Aufbau und Elemente von Klassen
Schrittweises Erstellen eigener Klassen
Instanziierung und Verwendung von Objekten
Überladen von Methoden/Operatoren
Templates (Klassen- und Funktionsvorlagen)
Vererbung und Polymorphie
Überschreiben von Methoden, virtuelle Methoden und dynamisches Binden
Abstrakte Klassen

Von Standard-C++ zu C++.NET (ca. 1 Tag)
Native Heap vs. Managed Heap
Common Language Runtime (CLR) und Garbage Collection
Referenz- und Werttypen (ref class vs. value class)
Properties, Delegates und Events

Windows Forms (ca. 8 Tage)
Ereignisbasierter Programmablauf
Verwendung von Steuerelementen (zur Design- und Laufzeit)
Schrittweises Erstellen von Windows-Forms-Anwendungen
Verarbeitung grafischer Elemente

Weitere Themen (ca. 4 Tage)
Fehlerbehandlung (Exceptions) und Debugging-Techniken
Polymorphe und generische Container in .NET, die ‘for each‘-Schleife
Dateizugriff
Klassenbibliotheken (Dynamic Link Libraries DLLs)
Datenbankzugriff (ADO.NET)
Generische Programmierung (Reflection)

Projektarbeit (ca./10/Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Apps-Programmierung Android:

Grundlagen (ca. 3 Tage)
Einführende Beispiele
Arbeiten mit dem Android Studio
Das Eclipse-Plugin verwenden
Projekt anlegen
Die erste Activity
Layout definieren
Activities aufrufen
Das Android-Manifest
Architekturübersicht
Die Dalvik Virtual Machine
Standardbibliotheken
Android-Komponenten
Das Sandbox-Prinzip
Signieren von Anwendungen
Berechtigungen

Oberflächengestaltung (ca. 5 Tage)
Activities, Layouts und Views
Ressourcen (u. a. Textressourcen, Farbressourcen, ...)
Bilder
Animationen
Multimediadateien
Schaltflächen und Menüs (Oberflächenereignisse, Menüdefinitionen,
Optionsmenüs, Kontextmenüs)
Formularverarbeitung
Implementierung einer Bildschirmseite
Layouts definieren
Scrolling
AdapterViews und Ressourcen
Performante Listen

Anwendungseinstellungen (ca. 3 Tage)
Begriffsdefinitionen
Einstellungen definieren
Einstellungsseite implementieren
Auf Einstellungen zugreifen
Einstellungen bearbeiten
Fortschrittsanzeige

Weitere Themen (ca. 6 Tage)
Intents (Explizite, Implizite)
Sub-Activities
Anruf einleiten
Hintergrundoperationen Prozesse, Threads, Services)
Local Service
IPC, AIDL
Systemnachrichten
Datenbanken (SQLite)
Dateisystem
SD-Karten
Sicherheit und Verschlüsselung (Daten oder Objekte verschlüsseln)
Das Eclipse-Plugin verwenden
Ein eigenes Zertifikat erstellen
Eine Android-Anwendung signieren

Projektarbeit (ca. 3 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen