Solaris 10 ZFS Administration

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Zürich und Bern (Schweiz)

1.229 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Identifizieren von Anforderungen an ZFS-Hardware, -Software und -Speicher. - Identifizieren der Unterschiede zwischen ZFS und herkömmlichen Dateisystemen. - Verwalten von ZFS Storage Pools. - Verwalten von ZFS-Dateisystemen. - Verwalten von ZFS-Snapshots und -Klonen. - Einsetzen von ACLs zum Schutz ..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Solaris-Systemadministratoren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten die Teilnehmer über die nötigen Kenntnisse zur Administration des Betriebssystems Solaris 10 verfügen.

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Identifizieren von Anforderungen an ZFS-Hardware, -Software und -Speicher.


  • Identifizieren der Unterschiede zwischen ZFS und herkömmlichen Dateisystemen.


  • Verwalten von ZFS Storage Pools.


  • Verwalten von ZFS-Dateisystemen.


  • Verwalten von ZFS-Snapshots und -Klonen.


  • Einsetzen von ACLs zum Schutz von ZFS-Dateien.


  • Beschreiben emulierter Volumes.


  • Beschreiben alternativer ZFS-Root-Pools und Verwenden von ZFS mit Solaris Zones.


  • Beschreiben von Fehlerbehebung und Datenwiederherstellung im ZFS.


Teilnehmerkreis

Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Solaris-Systemadministratoren.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten die Teilnehmer über die nötigen Kenntnisse zur Administration des Betriebssystems Solaris 10 verfügen.

Im Vorfeld

SA-200-S10: Solaris 10 OS Systemadministration I

SA-225-S10: Solaris 10: Neue Funktionen für erfahrene Solaris-Systemadministratoren

SA-202-S10: Solaris 10 OS Systemadministration II

Überblick über den Inhalt des Trainings

Dieser Kurs wird ab Juli 2009 durch SA-2290-S10 ersetzt.

Solaris ZFS bietet einen bedeutenden Fortschritt bei der

Datenverwaltung mit einem innovativen Ansatz bei der Datenintegrität,

ausgezeichneten Leistungssteigerungen und einer willkommenen

Integration von Dateisystem- und Volume-Management-Funktionen durch

Verwendung von Storage Pools. In diesem Kurs erfahren Sie anhand von

Präsenzschulungen und anschließenden ausführlichen und detaillierten

praktischen Übungen, wie das Dateisystem eingerichtet, konfiguriert und

verwaltet und wird. Zu den behandelten Themen gehören das Verwalten von

Pools und Dateisystemen, das Konfigurieren von ZFS-Snapshots und

-Klonen, die Verwendung von ZFS mit Solaris Zones, der Einsatz von ACLs

zum Schutz von ZFS-Dateien, die Fehlerbehebung und das Wiederherstellen

von Daten.

Bei den praktischen Übungen im Rahmen dieses Kurses ist der Zugriff auf

Geräte erforderlich, die sich an einem anderen Standort als dem

Schulungsort befinden. Bei den praktischen Online-Übungen dieses Kurses

ist der Zugriff auf Geräte im Rahmen einer Netzwerkterminalsitzung

erforderlich. Die Teilnehmer erhalten keinen direkten physischen Zugang

zu den Geraten.

  • Live-Audiovortrag eines Fachdozenten
  • Besprechungen, Simulationen, Demos oder praktische Übungen
  • Ausdruckbares Schulungshandbuch
Einführung

  • Was ist ZFS?
  • ZFS-Terminologie
  • Benennungskonventionen für ZFS-Komponenten


Erste Schritte

  • Hardware- und Softwarevoraussetzungen
  • Erstellen eines grundlegenden Dateisystems
  • Erstellen eines Storage Pools
  • Erstellen einer Dateisystemhierarchie


Unterschiede gegenüber herkömmlichen Dateisystemen

  • Granularität des ZFS-Dateisystems
  • Platzverwaltung
  • Verhalten bei Platzüberschreitung
  • Einhängen von Dateisystemen
  • Volume-Management
  • Neues ACL-Modell von Solaris


Verwalten von Storage Pools

  • Komponenten eines ZFS Storage Pools
  • Replikationsfunktionen eines ZFS Storage Pools
  • Erstellen und Auflösen von ZFS Storage Pools
  • Verwalten von Geräten in ZFS Storage Pools
  • Abfragen des Status von ZFS Storage Pools
  • Migrieren von ZFS Storage Pools


Verwalten von Dateisystemen

  • Erstellen und Auflösen von ZFS-Dateisystemen
  • ZFS-Eigenschaften
  • Abfragen von ZFS-Dateisysteminformationen
  • Verwalten von ZFS-Eigenschaften
  • Einhängen und gemeinsame Nutzung von ZFS-Dateisystemen
  • ZFS-Quoten und -Reservierungen


Arbeiten mit ZFS-Snapshots und -Klonen

  • ZFS-Snapshots
  • ZFS-Klone
  • Speichern und Wiederherstellen von ZFS-Daten


Einsetzen von ACLs zum Schutz von ZFS-Dateien

  • Neues ACL-Modell von Solaris
  • Festlegen von ACLs für ZFS-Dateien
  • Festlegen und Anzeigen von ACLs für ZFS-Dateien im ausführlichen (verbose) Format
  • Festlegen und Anzeigen von ACLs für ZFS-Dateien im kompakten (compact) Format


Komplexere Themen

  • Emulierte Volumes
  • Verwenden von ZFS auf einem Solaris-System mit installierten Zones
  • Alternative ZFS-Root-Pools
  • ZFS-Rechteprofile


Fehlerbehebung und Datenwiederherstellung

  • ZFS-Fehlermodi
  • Überprüfen der ZFS-Datenintegrität
  • Identifizieren von Problemen in ZFS
  • Reparieren einer beschädigten ZFS-Konfiguration
  • Reparieren eines fehlenden Geräts
  • Reparieren eines beschädigten Geräts
  • Reparieren beschädigter Daten
  • Reparieren eines nicht mehr bootbaren Systems


Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen