Sprachförderung in Theorie und Praxis

Akademie Klausenhof
In Hamminkeln

95 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02852... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamminkeln
  • 20 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Ziel der Fortbildungsmaßnahme ist es, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Lage zu versetzen, die individuellen sprachlichen Probleme und Bedürfnisse der Kinder mit Migrationshintergrund erkennen und Strategien entwickeln zu können, um die Kinder entsprechend ihren Problemen und Bedürfnissen sprachlich individuell zu fördern.
Gerichtet an: Alle

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamminkeln
46499, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sprachförderung
Logopädie

Dozenten

Aila Makdissi
Aila Makdissi
Diplom (NL) Logopädin

Themenkreis

Kinder mit Migrationshintergrund sind aufgrund sprachlicher Defizite in ihrer kognitiven und in der Folge in ihrer schulischen und beruflichen Entwicklung beeinträchtigt. Dies ist hinreichend bekannt und bedarf keines weiteren Belegs.

Allgemeiner Konsens besteht mittlerweile darüber, dass die sprachliche Förderung im Kleinkindalter ansetzen muss. Daher stehen die Kindertageseinrichtungen vor der Aufgabe, entsprechende Sprachfördermaßnahmen zu realisieren.

Ziel der Fortbildungsmaßnahme ist es, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Lage zu versetzen, die individuellen sprachlichen Probleme und Bedürfnisse der Kinder mit Migrationshintergrund erkennen und Strategien entwickeln zu können, um die Kinder entsprechend ihren Problemen und Bedürfnissen sprachlich individuell zu fördern.

Im grundlegenden theoretischen Teil sollen die Teilnehmenden mit den verschiedenen Spracherwerbstheorien bekannt gemacht werden und die Phasen des ungesteuerten Erst- und Zweitsprachenerwerbs kennen lernen. Ferner sollen sie einschätzen lernen, welche Sprachprobleme der Kinder dem Umstand der zweisprachigen Umgebung geschuldet sind und welche Probleme auf allgemeine Sprachentwicklungsstörungen schließen lassen.

Im weiteren Teil der Fortbildung lernen die Teilnehmenden ein Repertoire an Spiel- und Übungsformen kennen, mit denen die Entwicklung der Erst- und Zweitsprache gezielt gefördert werden kann. Themen wie Fehleranalyse und Fehlerkorrektur, kooperative und ganzheitliche Lernformen und interkulturelle Fragestellungen werden thematisiert.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Zusätzlich 67,00 € für Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/WC und Frühstück. Auszubildende, Schüler, Fachschüler und Studenten erhalten gegen Vorlage eines Nachweises einen Komplettpreis in Höhe von 95,00 € inkl. Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/WC und Frühstück. Es handelt sich um pauschale Beiträge. Erstattung nicht in Anspruch genommener Leistung ist nicht möglich.
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Kontaktperson: Sarah Scheepers

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen