Strategische Strombeschaffung

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

720 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    19.10.2017
Beschreibung

Zum Seminar Strategische Strombeschaffung Heute erleben Einkäufer bei einem Bezug ab 100.000 kWh Jahresverbrauch ganz unmittelbar die Auswirkungen der von der Politik eingeleiteten Energie­wende. Die EEG-Umlage steigt rasant und neue Umlagen erhöhen ebenfalls den Anteil von Steuern und Abgaben am Gesamt­strompreis. Auf der anderen Seite sinken dieStrompreise an der Energie­börse EEX – vielleicht auch durch den massiven Ausbau der erneuerbaren Energien.

Nur wer mit den veränderten Markt­verhältnissen vertraut ist und die in Frage kommenden Einkaufs­strategien kennt, kann für sein Unternehmen maß­geschneiderte Stromlieferverträge schließen. Mit entspre­chender Sach­kenntnis lassen sich Ausschreibungen erfolgreich durchführen und optimale Konditionen erzielen.

In diesem Workshop erfahren Sie sehr praxisorientiert, wie Sie Ihre Einkaufs­strategie optimieren: Sie informieren sich über den Strom­markt und die Auswirkungen der Energie­wende. Sie diskutieren, welche Alternativen sich beim Strom­einkauf oder der Eigen­erzeugung bieten. Und Sie lernen ausführlich alle wich­tigen Kriterien kennen, die die Strom­beschaffung beeinflussen. Darüber hinaus erarbeiten Sie, wie eine Ausschreibung für Strom genau abläuft, wie Sie Angebote am besten vergleichen und wie man Verhandlungs­ergebnisse in Verträgen fixiert.

Anschließend nehmen Sie konkrete Arbeits­pakete mit in Ihr Unter­nehmen, so dass Sie in der Lage sind, die Seminar­inhalte in die Praxis umzusetzen und beim Abschluss von Liefer­verträgen für Strom kompetent mitzuwirken.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
19.Oktober 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Einkäufer sowie technische und kaufmännische Führungs­kräfte aus mittel­ständischen Unter­nehmen und der öffentlichen Hand, die für die Energie­beschaffung und die betriebliche Energie­wirt­schaft verantwortlich sind

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Energie
Einkauf

Themenkreis

Seminarinhalt: Strategische Strombeschaffung

  1. Funktionsprinzip des liberalisierten Energie­marktes
  2. Grundbegriffe und Größen aus der Strom­wirtschaft – verständlich erklärt
  3. Bestandteile des Strompreises
  4. Preisregeln aktiv gestalten
  5. Netzk Netzkosten osten sparen
    • Leistungsmessung
    • Die Möglichkeiten der Leistungs­steuerung
    • Das Geheimnis der Anschluss­ebene
  6. Moderne Einkaufsstrategien im Strommarkt
    • Bündelungen
    • Preisgestaltung und Preisniveaus
    • Festpreis, Indizierung oder technischer Indikator
    • Beispiele zur Energie­preis­bildung
    • Preis versus Risiko
    • Was soll mein Lieferant können?
    • Die richtige Beschaffung – ganz individuell
  7. Umlagen und Abgaben – wo lässt sich sparen?
  8. Zusätzliche Einsparpotenziale beim Strom­einkauf
  9. Einkaufen/Contracting oder selber machen – wo liegen die Chancen und Risiken?
  10. Das Handwerks­zeug für eine Ausschreibung
    • Terminplanung
    • Abnahmestellenliste
    • Preisbildung
    • Losgestaltung
  11. Ablauf einer privat­wirtschaftlichen Ausschreibung
  12. Ablauf einer öffentlichen Ausschreibung

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. Bernd Busse ist Leiter des Specht Ingenieurbüros für Energie­wirtschaft und -technik. Mit seiner langjährigen Praxiserfahrung als Führungs­kraft in der Versorgungs­wirtschaft berät er Unter­nehmen bei der Reduzierung von Energie­verbrauch und Energiekosten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen