Tacheles reden. Gewalt als Gottesdienst? Erkundungen und Reflexionen im jüdisch-christlich-muslimischen Kontext

Bildung Koeln
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
  • Wann:
    30.11.2016
Beschreibung

Tacheles reden. Gewalt als Gottesdienst? Erkundungen und Reflexionen im jüdisch-christlich-muslimischen Kontext Melanchthon-Akademie Köln



Wie kommt es zu Religionskriegen? Wie kann Gewalt nicht als störende Zutat zur Religion, sondern als Gottesdienst wahrgenommen und begrüßt werden? Neigt der Monotheismus von Natur aus zur Gewalt? Was kann man tun, um das in seinem Namen angerichtete Blutvergießen einzudämmen? Wie...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
30.November 2016
Online

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gewalt
reden

Themenkreis

Melanchthon-Akademie Köln
Bildungswerk des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region

Beschreibung:

Wie kommt es zu Religionskriegen? Wie kann Gewalt nicht als störende Zutat zur Religion, sondern als Gottesdienst wahrgenommen und begrüßt werden? Neigt der Monotheismus von Natur aus zur Gewalt? Was kann man tun, um das in seinem Namen angerichtete Blutvergießen einzudämmen? Wie können biblische und koranische Texte gelesen und verstanden werden, die eine religiöse Affinität zur Gewalt nahelegen? Gibt es ein innerbiblisches Gefälle im Verhältnis Gottes zur Gewalt? Nach dem Gedenken an den 1. Weltkrieg ist die Erinnerung an die europäische Weltkriegs-Theologie noch frisch. An diesem interreligiösen Studientag sollen religionsgeschichtliche Grundlagen zum Thema, Einsichten aus der Perspektive der drei monotheistischen Religionen, biblische und koranische Lektüren und die heutige Alltagsrelevanz für das Zusammenleben verbunden werden.

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Schulreferat Köln, der Gemeinschaft Evangelischer Erzieher e.V., der Erzbischöflichen Bibel- und Liturgieschule, dem Referat für Dialog und Verkündigung im Erzbistum Köln und dem Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V.

Die Arbeitsschwerpunkte von „Lernende Region – Netzwerk Köln e.V.“

  • Betrieb und redaktionelle Betreuung des Kölner Bildungsportals bildung.koeln.de
  • Orientierungsberatung: Anlaufstelle für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger in Bildungsfragen
  • Geschäftsführung des Mülheimer Bildungsbüros im Programm Mülheim 2020
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für Alphabetisierung und Grundbildung
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für gesunde Lebensweltenquot;
  • Kooperationen im Bereich Übergang Schule - Beruf
  • ProfilPASS Dialogzentrum: Schulungszentrum für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  • Projektagentur für Landes- und Bundesauschreibungen im Bildungssektor
  • Bildungsmarketing: z.B. PR, Kongresse, Lernfeste, Aktionsbündnisse