Verhandlungstraining für Einkäufer

Lepros Akademie
Inhouse

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08092... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Inhouse
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Grundlage für erfolgreiche Verhandlung mit Lieferanten mit dem Zeil Preiserhöhungen zu verweinden oder bessere Einkaufsbedingungen auszuhandeln.
Gerichtet an: Jungeinkäufer und Sachbearbeiter, die in Einkauf/Beschaffung oder Disposition neu einsteigen wollen, sowie alle, die mehr Routine in der Verhandlungsführung mit Lieferanten bekommen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Inhouse

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Im Seminar wird der Beschaffungsablauf analysiert und auf Potentiale zur nachhaltigen Verbesserung des Lieferanten hinterfragt. Anschließend wird systematisch eine Verhandlungsführung, die ausgewogene Ziele aus Produktleistung, Logistik und Preisoptimierung anstrebt, mit allen aufbauenden Problemstellungen durchgespielt.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Führungs- und Fachkräfte aus Disposition, Einkauf, Logistik, Supply Chain Management, IT und Controlling

· Voraussetzungen

Erfahrungen im Einkauf und evtl. Disposition

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Verhandlungstechnik

Dozenten

Philipp Dickmann
Philipp Dickmann
Einkauf, Logistik, Produktion, Lean Production

Aufbau kosten- und lieferfähigkeitsoptimierter Produktionslinien Automobilzulieferer (A-Lieferant), Aufbau Werke in Ungarn und USA, Aufbau Lean Produktionsystem Automobilzulieferer und Sondermaschinenbau (Kaizen, Rüstzeitoptimierung, Lieferantenmanagement, Lieferanten-Kanban, Pull-Systeme), umfassendes Kanban-Projekt ausgezeichnet mit VDI-INNOVATIONSPREIS Logistik über 13 Produktiosstufen (intern, Lieferanten) Fachbuchautor "Schlanker Materialfluss mit Lean Production und Kanban" Kaizen-Trainer u.a. bei Nissan Experte für interdisziplinäre Prozess- und Kostenoptimierung

Themenkreis

Im Seminar wird zunächst eine systematische fundierte Vorbereitung erarbeitet, die durch intensives Verhandlungstraining das Durchsetzen optimaler Konditionen bzw. Leistungen ermöglicht.

Basis für eine erfolgreiche Verhandlungsführung im Einkauf ist umfangreiches Wissen über optimale Abläufe (im Bezug auf die Kundenanforderung), die Stärken und Schwächen, die Produkte und die Wettbewerbssituation des Lieferanten. Systematische Lieferantenbeziehungen sowie Kenntnisse der Einkäufer über rechtliche Aspekte sind bei einer erfolgreichen Verhandlung mit geschulten Verkäufern Vorraussetzung.

Mit Videotraining

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Preis enthalten sind: Teilnehmerunterlagen, 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet an allen Seminartagen sowie Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke, Vitamincocktail und Snacks in den Pausen.
Praktikum: Simulationsspiele Aufbau von Argumentationsketten Rhetorik & Präsentationstechnik Gruppentraining Rollenwechsel Einkäufer Verkäufer Simulative Verhandlungsführung In kleinen Gruppen (max. 8 Personen) werden diese aufbauenden Verhandlungssituation der Beschaffung durchgespielt und trainiert. Das Simulationstraining wird teils mittels Videoaufnahmen analysiert und optimiert
Zulassung: keine
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Andrea Stadler, Eva Dickmann

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen