Vermeidung von Produkthaftungsrisiken im Unternehmen

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Fabrikation/Produktion, Qualitätssicherung, Einkauf und Vertrieb; Zulieferunternehmen; Herstellerunternehmen; Ersteller technischer Dokumentationen; Juristen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Teil 1: Vormittagsveranstaltung

Einführung in die Produkthaftung
I. Die gesetzlichen Grundlagen der Haftung für fehlerhafte Produkte

  • Vertragliche Haftung
  • Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG)
  • Produzentenhaftung
  • Strafrechtliche Haftung

II. Was ist ein Produktfehler?

  • Update Rechtsprechung: Aktuelle Fallbeispiele und Entwicklungen
  • Konstruktionsfehler, Fabrikationsfehler
  • Instruktionsfehler/Gebrauchsanleitungen/Warnungen - Tipps für die Praxis
  • Die Pflicht zur Produktbeobachtung - Auswirkungen von Social Media auf die Produktbeobachtungspflicht mit aktuellen Fallbeispielen aus der Praxis

III. Wer haftet?

  • Die Haftung des Herstellers
  • Der Zulieferer als Hersteller und seine Haftung
  • Quasiherstellerhaftung
  • Rückgriffsansprüche des Herstellers gegen seinen Zulieferer bei Produkthaftungsfällen
  • Die Deliktshaftung des Händlers für fehlerhafte Produkte
  • Die persönliche zivil- und strafrechtliche Haftung von Mitarbeitern bei Produkthaftungsfällen
  • Geschäftsführerhaftung/Vorstandshaftung

IV. Überblick zum Produktsicherheitsgesetz

  • Das Verbot, unsichere Produkte auf den Markt zu bringen
  • Informationspflichten des Herstellers
  • Selbstanschwärzung?


Teil 2: Nachmittagsveranstaltung

V. Produkthaftung beim internationalen Produktvertrieb
VI. Produkthaftung in den USA

  • (Vermeidung der) Zuständigkeit von US Gerichten bei Klagen gegen deutsche Unternehmen
  • Die Besonderheiten des US-Rechtssystems bei Produkthaftungsfällen
  • Pre-Trial Discovery, Strafschadensersatz, Jury Trial, Sammelklagen, Vollstreckung in Deutschland
  • Fallbeispiele aus der Praxis

VII. Vermeidungsstrategien und Compliance

  • Rechtliche Handlungsmöglichkeiten im Unternehmen
    • Vertragliche Optionen (insbes. Qualitätssicherungsvereinbarungen und Haftungsklauseln)
  • Überblick zu Versicherungslösungen
  • Compliance
    • Zentralisiertes Fallmanagement im Unternehmen und Konzern
    • Arbeitskreise
    • Kommunikation im Unternehmen
    • Dokumentation und Dokumentationszentralisierung
    • Beweismittelsicherung
    • Schulungen
    • Vorbereitung auf die Krise und Krisenmanagement

VIII. Sonstiges

Jeder Elektroniker fängt mal klein an. Neben scharfer Beobachtungsgabe und Experimentierfreude sollte er ein fundiertes Wissen über Physik und Chemie haben. Grundlegendes Wissen und Verständnis über Strom, Spannung, Widerstand und Leistung sind die Grundvoraussetzungen um sich mit elektronischer Schaltungstechnik zu beschäftigen. Die folgenden Seiten vermitteln elementare Grundlagen der Elektronik, die jeder Elektroniker beherrschen sollte.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen