Vertiefende Methoden in der Bildungsberatung

Koordinierungsstelle für Weiterbildung
In Bremen

200 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
42159... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Bremen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Der Schwerpunkt des Zusatzmoduls liegt in der Übung direkter Beratungsgespräche mit verschiedenen Methoden. Die Methoden sollen dabei in ihren jeweiligen theoretischen Hintergrund eingebettet sein, um ein Verständnis dafür zu erlangen, welche Beratungsmethoden in welchen Situationen sinnvoll und machbar sind und was ich mit den jeweiligen Methoden erreichen kann. Dies soll unterstütz werden durch kollegiale Beratung und Supervision.
Gerichtet an: Zusatzmodul für Teilnehmende der Qualifizierung „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“ und andere in der Bildungsberatung tätige.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremen
Werderstraße 73, 28199, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

In der Beratung tätige Personen

Dozenten

Anke Arndt-Storl
Anke Arndt-Storl
freiberufliche Trainerin und Supervisorin

Dipl. Ing. agr. Anke Arndt-Storl, Erwachsenenbildnerin M. A., freiberufliche Trainerin und Supervisorin (EAS), gepr. Transaktionsanalytikerin (DGTA), Leiterin der Qualifizierung „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“ beim RQZ Bremen.

Themenkreis

Neben einem guten Verständnis von Beratungskonzepten ist es in der Beratung hilfreich, für unterschiedliche Beratungssituation und Anlässe auf unterschiedliche Methoden und Interventionsmöglichkeiten zurückgreifen zu können.
Dies soll in diesem Zusatzmodul im Vordergrund stehen. Wir wollen die in der Basisqualifizierung angesprochenen Methoden vertiefen und uns mit neuen Methoden und Interventionsmöglichkeiten beschäftigen und uns vor allem viel Zeit zum Üben nehmen.
Der Schwerpunkt der Methodenauswahl soll aus dem systemischen Ansatz und aus der Transaktionsanalyse kommen. Aus der Transaktionsanalyse wollen wir uns auch verschiedene Modelle anschauen, die uns in der Beratungsarbeitet unterstützen und mit denen wir in der Beratung arbeiten können.

Themen sind u.a.:

  • Möglichkeiten des Einsatzes und ihre Grenzen
  • Hintergrundmodelle der Methoden
  • Methoden für Einstiegs-, Vertiefungs- und Abschlusssituationen
  • Methoden für Einzel- und Gruppenberatung
  • Methoden des systemischen Ansatzes und aus der Transaktionsanalyse

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen