Wahrnehmung und Wirkung von Werbung

Market&More Forum für Wissen in Marketing und Vertrieb G
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Informieren Sie sich auf unserem eintägigen Seminar darüber, wie Werbung von Empfängern wahrgenommen wird und wie sie wirkt, und was das für die gestalterische Umsetzung Ihrer Kampagnen bedeutet. Beschäftigen Sie sich damit, welche Konsequenzen das „Low Involvement“ der meisten Zielgruppen für eine erfolgreiche Kommunikation hat. Lernen Sie Wahrnehmungs-Hindernisse kennen, die letztendlich die Wirkung großartiger kommunikativer Ideen beeinträchtigen.
Gerichtet an: Zielgruppen: – Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte von Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung und Handel – Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb, speziell Werbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmenskommunikation, Produktmanagement, Media-Planung, Direktmarketing, Marktforschung, Marketing Services – Führende Mitarbeiter aus PR-, Media-, Marketing- und Werbeagenturen sowie aus Unternehmensberatungen – Alle Führungskräfte, die über Kampagnen-Vorschläge entscheiden, die Werbebudgets verantworten bzw. beurteilen

Wichtige informationen

Dozenten

Dr. Ulrich Lachmann
Dr. Ulrich Lachmann
Trainer

Werbeforscher, -berater und Hochschuldozent, war langjähriger Leiter der Marktforschung bei Philips Deutschland und ist seit 1991 selbstständiger Werbeberater und Dozent. In Fragen der Werbegestaltung und -forschung berät er Unternehmen der Branchen Pharma, Automobil, Telekommunikation, Kosmetik, Energie, Einzel- und Großhandel, Messe, Kreditwesen sowie Werbeagenturen. Kunden sind etwa Merck Pharma, Beiersdorf oder T-Systems.

Themenkreis

Wirkungschancen von Werbemitteln und Konsequenzen für deren Gestaltung Ihre Werbung ist eine Investition, de shalb sollte sie wahrgenommen werden und wirken. Die Flut an Informationen macht
es jedoch immer schwieriger, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden und Zielgruppen zu gewinnen. Denn Reizüberflutung führt zur Selektion von Reizen. Und Wahrnehmung wird somit zum entscheidenden Nadelöhr für die Wirkung Ihrer Werbung.
Informieren Sie sich auf unserem eintägigen Seminar darüber, wie Werbung von Empfängern wahrgenommen wird und
wie sie wirkt, und was das für die gestalterische Umsetzung Ihrer Kampagnen bedeutet. Beschäftigen Sie sich damit, welche
Konsequenzen das „Low Involvement“ der meisten Zielgruppen für eine erfolgreiche Kommunikation hat. Lernen Sie
Wahrnehmungs-Hindernisse kennen, die letztendlich die Wirkung großartiger kommunikativer Ideen beeinträchtigen

Diese Vorteile garantieren Ihnen ein hochwertiges Seminar:

– Ein erfahrener Experte, Dozent und Buchautor als Ihr Trainer
– Analyse und Optimierung Ihrer eigenen eingebrachten Werbemittel
in Hinblick auf Wahrnehmungsmodelle
– Interessante Kontakte und Diskussionen auch am Rande der
Veranstaltung
– Ein Gratisexemplar des Buches „Wahrnehmung und Gestaltung
von Werbung” von Dr. Ulrich Lachmann für Sie als Teilnehmer

Ihr Seminarprogramm:

Theorie und Praxis: Modelle der Wahrnehmung
– Der Information Overload
– Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
– Zentrale und periphere Reizverarbeitung
– Erkenntnisse über unterschwellig gesetzte Stimuli
– Das Involvement-Modell
– Das Hemisphären-Modell
– Das Drei-Speicher-Modell

Bedeutung der Wahrnehmung für Werbe-Entscheidungen

– Der Wert der Vorprägung
– Weitere Ziele der Werbung

Die vier Wahrnehmungs-Strategien

– Unterschiedliche Zielgruppen: interessierte vs. nicht interessierte
– Unterschiedliche Vorgehensweisen: aggressive vs.defensive
– Beschreibung der Strategien
– Aufgaben der Strategien
– Kritische Wirkungsfaktoren

Unser Angebot an Sie: bringen Sie eigene Werbemittel zur Beurteilung
mit.

Wahrnehmung von Werbung und Gestaltungskonzepten bei „Low Involvement“

– Grundsätzliche Gestaltung von Werbemitteln
– Die drei „K“: Kontrast - Konsistenz - Klarheit
– Kontaktfrequenz
– Spezifische Hinweise zur Gestaltung von Anzeigen und TV-Spots

Wahrnehmung von Werbung und Gestaltungskonzepte bei „High Involvement“

– Selektionstechniken
– Internet: Banner und Pages
– Prospekte und Kataloge: Kommunikations-Hierarchien und Glaubwürdigkeit

Notwendigkeiten und Grenzen des Pretesting

– Pretests in Hinblick auf Wahrnehmung und Wirkung
– Pretests in Hinblick auf Idee und Botschaft
– Neuromarketing: ein Weg?

Besprechung und Analyse mitgebrachter Werbemittel

Methodik:
Präsentationen des Referenten und Übungen finden in Abwechslung statt. Von Teilnehmern mitgebrachte Werbemittel werden auf ihre
Wahrnehmungs- und Wirkungschancen hin analysiert.

Zeitrahmen:

08.30 Uhr: Öffnung des Seminar-Counters
09.30 Uhr: Beginn der Veranstaltung
13.00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
18.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zimmerreservierung:
Für die Teilnehmer der Veranstaltung stehen in den Tagungshotels begrenzte Zimmerkontingente zur Verfügung, für die bis 4 Wochen vor Veranstaltung ermäßigte Preise garantiert werden können: im Holiday Inn München-Unterhaching zu 117,– € inkl. Frühstück, im Lindner Park-Hotel Hagenbeck zu 134,– € inkl. Frühstück. Bitte nehmen Sie die Buchungen direkt im Hotel unter Berufung auf market&more vor.

Teilnahmebedingungen:

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 75,– € zzgl. 19 % MwSt. erhoben,
wenn die Absage spätestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich bei market&more eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Die Teilnahmegebühr für die eintägige Veranstaltung beträgt 1.090,– € zzgl. 19 % MwSt. Sollten mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen an einer Ver anstaltung teilnehmen, wird ab dem dritten Teilnehmer ein Preisnachlass von 15 % gewährt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittag essen und Pausengetränke. Sie ist nach Erhalt der Rechnung fällig und spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu entrichten. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus.


Weitere Angaben:

Inhouse-Training: Oder interessieren Sie sich für eine maßgeschneiderte Gestaltung des Seminars für Ihr Unternehmen? Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten eines firmeninternen Trainings. Sie bestimmen die Schwerpunkte – wir entwickeln das Seminar, speziell zugeschnitten auf Ihre Anforderungen.


Maximale Teilnehmerzahl: 15