Web 2.0 - Virtuelle Beschleunigungskräfte für das Ideenmanagement nutzen

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Frankfurt am main
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Sie erfahren, was sich hinter „Web 2.0“ verbirgt *Sie sehen, welche Potentiale in diesen Technologien verborgen liegen *Sie lernen einen Ansatz kennen, wie Sie das Web 2.0 für die frühen Phasen des Innovationsprozesses nutzen können.
Gerichtet an: Ideenmanagerinnen und -manager

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Dozenten

Rico Dammann
Rico Dammann
Web 2.0

Dipl.-Hdl., Geschäftsführer TIVOLO Systems UG, Leipzig

Themenkreis

Im Web 2.0 und Social Internet entstehen neue, interaktive Internet-Dienste und Communities. Diese zeichnen sich durch intensive soziale Interaktion aus und bieten neue Plattformen für Ideen und Innovationen. Der nächste Schritt: Die Öffnung des Unternehmens nach außen. Wie lassen sich externe Akteure in dem Ideenmanagementprozess einbinden? Diese Entwicklungen lassen sich im Ideenmanagement über Dialog, Service, Collaboration, Open Innovation und Web-Office nutzen.

Web 2.0: Was ist das? Brauch ich das? Kann ich das?

  • Einführung in Wiki, RSS und Co
  • Nutzen der Dienste
  • Weiterentwicklungen und Zukunftsmusik

Innovationsmanagement: Wo fängt es eigentlich an?

  • (Frühe) Phasen des Innovationsmanagements
  • Akteure und Initiatoren von Innovationen
  • Vorhandene Probleme

Innovationsmanagement 2.0

  • Wo kann Web 2.0 helfen?
  • Welche Kriterien müssten Dienste erfüllen, damit sie dem Innovationsmanagement nützen?

Ein Web 2.0-Werkzeug speziell für Innovationsmanager

  • Unterstützte Phasen
  • Eingebundene Technologien
  • Funktionsweise und Nutzen


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen