Windows Vista administration

SCN GmbH
In Aachen, Basel (Schweiz), Berlin und an 21 weiteren Standorten

1.300 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221/9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Unsere Trainer werden Ihnen im Seminar die Funktionen der Software live vorführen und mit Ihnen gemeinsam konfigurieren. Sie werden bei uns keine Folienvorträge erleben. Im dies leisten zu können, müssen unsere Trainer Praxiserfahrung haben und die Software sehr gut beherrschen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (24)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Themenkreis

Seminarinhalte:

  • Installieren von Windows Vistaund Aktualisieren auf Windows Vista .


  • Automatisieren einer Installation vonWindows Vista mit Hilfe von Antwortdateien undUDF-Dateien (Uniqueness Database File) oder mit Hilfe desMicrosoft Windows 2000-Systemvorbereitungsprogramms.


  • Konfigurieren und Verwalten von Hardwareauf einem Computer unter Windows Vista.


  • Verwalten von Festplatten.


  • Konfigurieren und Verwalten vonDateisystemen.


  • Behandeln von Problemen beim Startvorgangund von anderen System­problemen.


  • Konfigurieren der Desktopumgebung undVerwenden von Profilen, um die Desktopanpassung zu steuern.


  • Konfigurieren und Unterstützen von TCP/IP(Transmission Control Protocol/Internet Protocol).


  • Konfigurieren von Windows Vistazur Verwendung in Microsoft Windows-Netzwerken.


  • Unterstützen von Remotebenutzern.


  • Konfigurieren von Windows Vistafür mobile Datenverarbeitung.


  • Überwachen der Ressourcen und der Leistung.

  • Detaillierte Seminarinhalte

    1. Einheit - Installieren undAusführen von Windows Vista

    • Installieren von Windows Vista


    • Verwenden des Begrüßungscentersund Aktivieren von Windows


    • Verwenden von Windows Vista inArbeitsgruppen und Domänen


    • Herunterfahren und Ausschaltenvon Windows Vista-Computern


    • Architekturänderungen in WindowsVista


    • Modularisierung undWindows-Abbilddateien


    • Funktionsweise derWindows-Vorinstallationsumgebung


    • Funktionsweise der WindowsPre-Boot-Umgebung

    • 2. Einheit - Verwaltung von Windows Vista

      • Benutzerkontensteuerung und Anhebungsmeldungen


      • Arbeiten mit der Konsole Computerverwaltung


      • Ermitteln von Grunddaten über System und Leistung


      • Abrufen von ausführlicheren Systeminformationen


      • Arbeiten mit der WMI-Steuerung


      • Verwenden von Systemprogrammen


      • Arbeiten mit der Datenträgerbereinigung


      • Überprüfen von Systemdateien mit derDateisignaturverifizierung


      • Verwalten der Systemkonfiguration und derSystemstartoptionen


      • Verwalten der Systemeigenschaften

      • 3. Einheit - Konfigurieren von Systemen, Hardware und Treibern

        • Verwenden des automatischen Hilfe- und Supportsystems


        • Installieren und Warten von Geräten


        • Verwenden von signierten und nichtsignierten Gerätetreibern


        • Installieren und Aktualisieren von Gerätetreibern


        • Einschränken der Geräteinstallation durch Gruppenrichtlinien


        • Zurückführen des Systems auf die Vorgängerversion einesGerätetreibers


        • Entfernen von Gerätetreibern von entfernten Geräten


        • Überblick über die Internetzeit

        • 4. Einheit - Anpassen von Desktop und Benutzeroberfläche

          • Optimieren von Windows Vista-Menüs


          • Wechseln zwischen klassischem Startmenü und einfachemStartmenü


          • Anpassen der Taskleiste


          • Steuern der Anwendungen im Infobereich

          • 5. Einheit - Installieren und Warten von Anwendungen

            • Verwalten der Anwendungsvirtualisierung und derAusführungsebenen


            • Zugriffstoken und Ortsvirtualisierung


            • Anwendungsintegrität und Ausführungsebenen


            • Optimierung der Virtualisierung und dieAnhebungsaufforderung bei


            • Installationen


            • Berechtigungen zum Installieren, Deinstallieren und Wartenvon Anwendungen


            • Bereitstellen von Anwendungen mithilfe vonGruppenrichtlinien


            • Verwalten und Reparieren installierter Programme


            • Festlegen der Standardprogramme


            • Hinzufügen und Entfernen von Windows-Funktionen

            • 6. Einheit - Verwalten von Benutzerkonten und Sicherheit

              • Grundlagen der Benutzer- und Gruppenkonten


              • Domänenanmeldung und lokale Anmeldung


              • Verwalten der lokalen Anmeldung


              • Aktivieren und Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung


              • Kontrollieren der Anmeldung: Willkommenseiten undklassischer Anmeldebildschirm


              • Verwalten gespeicherter Kennwörter


              • Arbeiten mit Schlüsselringeinträgen


              • Gruppenverwaltung


              • Verwalten des Remotezugriffs auf Arbeitsstationen

              • 7. Einheit - Verwalten von Laptops und mobilen Benutzern

                • Verwenden des Windows-Mobilitätscenters


                • Einstellen der Energieoptionen


                • Verwenden von Energieplänen und deren Gruppenrichtlinien


                • Konfigurieren des Netzwerks auf Laptops


                • Konfigurieren von dynamischen IP-Adressen


                • Konfigurieren von alternativen privaten IP-Adressen


                • Verbinden mit Netzwerkprojektoren

                • 8. Einheit - Konfigurieren von Benutzer- undComputerrichtlinien

                  • Grundlagen der Gruppenrichtlinien


                  • Anwendungsreihenfolge der Richtlinien


                  • Verwenden von lokalen Gruppenrichtlinien


                  • Verwenden von Standort-, Domänen- und OU-Richtlinien


                  • Verwenden des Gruppenrichtlinienobjekt-Editors


                  • Aktualisieren der Gruppenrichtlinienobjekte für WindowsVista


                  • Konfigurieren der Richtlinien


                  • Aktivieren, Deaktivieren und Konfigurieren von Richtlinien


                  • Verwenden von Datei- und Datenverwaltungsrichtlinien


                  • Einstellen der Datenträgerkontingentrichtlinien


                  • Einstellen der Systemwiederherstellungsrichtlinien


                  • Einstellen der Offlinedateirichtlinien


                  • Verwenden von Zugriffs- und Verbindungsrichtlinien


                  • Einstellen der Netzwerkrichtlinien


                  • Einstellen der Remoteunterstützungsrichtlinien


                  • Verwenden von Computer- und Benutzerskriptrichtlinien


                  • Steuern der Skriptausführung durch Richtlinien


                  • Zuweisen von Computerskripts für das Starten undHerunterfahren


                  • Zuweisen von Benutzerskripts für An- und Abmeldung


                  • Verwenden von Anmelde- und Startrichtlinien


                  • Unterdrücken der Willkommenseite


                  • Klassische Anmeldung im Vergleich zu der einfachen Anmeldung


                  • Einstellen der Autostartrichtlinien


                  • Deaktivieren von Ausführungslisten durch Gruppenrichtlinien

                  • 9. Einheit - Verwalten von Festplattenlaufwerken undDateisystemen

                    • Verwenden der Datenträgerverwaltung


                    • Verwenden von FSUtil und DiskPart


                    • Optimieren der Laufwerksleistung


                    • Funktionsweise und Verwendung von Windows-ReadyBoost


                    • Aktivieren von ReadyBoost


                    • Funktionsweise und Verwendung von Windows-ReadyDrive


                    • Funktionsweise und Verwendung von Windows-SuperFetch


                    • Basisdatenträger und dynamische Datenträger


                    • Installieren und Initialisieren neuer Festplattenlaufwerke


                    • Verwenden von Datenträgern, Partitionen und Volumes


                    • Partitionieren von Festplattenlaufwerken und ihreVorbereitung

                    • 10. Einheit - Verwaltender Dateisicherheit undRessourcenfreigabe

                      • Optionen für die Dateisicherheit und Dateifreigabe


                      • Kontrollieren des Zugriffs auf Dateien und Ordnern mitNTFS-Berechtigungen


                      • Ermitteln der effektiven Berechtigungen und Problembehebung


                      • Freigeben von Dateien und Ordnern im Netzwerk


                      • Kontrollieren des Zugriffs auf im Netzwerk freigegebeneVerzeichnisse


                      • Erstellen einer freigegebenen Ressource


                      • Verwenden der Freigabe des öffentlichen Ordners


                      • Konfigurieren der Freigabe öffentlicher Ordner

                      • 11. Einheit - Explorer-Optionen, Offlinedateien undDatenträgerkontingente

                        • Konfigurieren erweiterter Windows-Explorer-Optionen


                        • Einstellen von Gruppenrichtlinien für den Windows-Explorerund Ordneransichten


                        • Verwalten des Laufwerkszugriffs im Windows-Explorer


                        • Verwalten der Dateitypzuordnungen


                        • Verwalten von Offlinedateien


                        • Konfigurieren von Datenträgerkontingenten


                        • Verwenden von Datenträgerkontingenten

                        • 12. Einheit - Konfigurieren und Problembehebung von TCP/IP-Netzwerken

                          • Netzwerkerkennung und Netzwerkkategorien


                          • Verwenden des Netzwerk- und Freigabecenters


                          • Verwenden der Netzwerkübersicht


                          • Verwenden von TCP/IP und des dualen IP-Stapels


                          • Testen von Netzwerkeinstellungen

                          • 13. Einheit - Verwalten von mobilen Netzwerken undRemotezugriff

                            • Mobile Netzwerke und Remotezugriff


                            • Aktivieren und Deaktivieren der Windows-Firewall fürNetzwerkverbindungen


                            • Drahtlose Netzwerke

                            • 14. Einheit - Fehlerbehebung und Support von Windows Vista

                              • Verwenden der Remoteunterstützung zur Problembehebung


                              • Anzeigen und Verwalten der Ereignisprotokolle


                              • Planung von Wartungsarbeiten


                              • Sichern und Wiederherstellen eines Computers


                              • Reinstallieren von Windows Vista


                              • Stopfehler und ihre Bedeutung


                              • Methoden:

                                Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System.

                                Seminararten:
                                Öffentlich, Inhaus, Workshop, Coaching

                                Durchführungsgarantie:
                                ja, ab 2 Teilnehmern

                                Seminarunterlage:
                                Dokumentation auf CD

                                Teilnahmezertifikat:
                                ja, selbstverständlich


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen