Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule Wedel
In Wedel

6.000 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49410... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wedel
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Dort lernen Sie zum Einen im Basisblock u.a. Kryptographie, Künstliche Intelligenz und Software-Ergonomie. Zum Anderen erweitern Sie im Vertiefungsblock Ihre Kenntnisse in Data Warehouse-Techniken, Operations Research sowie Quantitativer Modellbildung.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bakkalaureus.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wedel
Feldstraße 143, D - 22880, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bewerber benötigen einer Bachelor-Abschluss im Bereich Informatik mit Gesamtnote von mindestens 2,5. Bei einer Note zwischen 2,6 und 2,9 besteht die Möglichkeit, nach einer bestandenen Eignungsprüfung noch zugelassen zu werden.

Themenkreis

Am Puls der Informationsgesellschaft

Information und Wissen - das sind die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren für erfolgreiche Unternehmen. Durch Rechnernetze sind Fachabteilungen und Unternehmensstandorte untereinander und weltweit mit Kunden und Lieferanten verbunden. Nationale Märkte wachsen immer stärker zusammen. Innovationen der Computer- und Softwareindustrie bestimmen die Dynamik der Prozesse, die ständig für den IT-Einsatz erschlossen werden. Wirtschaftsinformatiker gestalten diese Entwicklungen maßgeblich mit.

Studierende der Wirtschaftsinformatik sind betriebswirtschaftlich interessiert und begeistern sich für Software-Entwicklung. Während des Studiums lernen sie das Denken in Systemen und wenden dieses Wissen praxisorientiert an. Beispielsweise simulieren sie die Auswirkungen von Managemententscheidungen auf das Betriebsergebnis und beschäftigen sich mit Intranet- und Internet-Anwendungen.

Die Ausbildungsschwerpunkte liegen bei aktuellen Programmiersprachen und Methoden der Softwareentwicklung, bei betriebswirtschaftlichen Grundlagen und der Abbildung betriebswirtschaftlicher Prozesse in Softwaresystemen. Da im späteren Berufsleben Arbeit im Team eine wichtige Rolle spielt, lernen die Studenten Soft Skills in Seminaren, Projekt- und Fallstudien sowie Planspielen.

Haben Sie bereits einen Bachelorstudiengang in einer Informatik-Fachrichtung absolviert? Möchten Sie sich noch weiterbilden und Ihr theoretisches Wissen vertiefen? Dann entscheiden Sie sich für den Masterstudiengang Informatik mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der FH Wedel.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfrist endet am 31. August.

Studienbeginn

Beginn ist immer der 1. Oktober eines Jahres, der Anfang des Wintersemesters, und der 1. April, der Anfang des Sommersemesters.

Lehrveranstaltungen

Neben wenigen reinen Vorlesungen gibt es hauptsächlich Übungen, Seminare und Projekte, damit die Studenten lernen, eigenständig zu arbeiten.

Prüfungen

Leistungsnachweise werden in Form von Klausuren, mündlichen Prüfungen, Seminararbeiten, Praktika und Übungen erbracht und erfolgen studienbegleitend.

Die Prüfungswochen des Wintersemesters liegen im Januar und Februar, die Prüfungswochen des Sommersemesters im August und Anfang September.

Master-Thesis

Im vierten Semester schreiben die Studierenden an der FH Wedel ihre Master-Thesis, die sie am Ende im Rahmen eines Kolloquiums verteidigen müssen.

Studienabschluss

Der Abschluss Master of Science (M.Sc.) berechtigt zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Berufsperspektiven

Die Absolventen des Masterstudienganges Wirtschaftsinformatik verfügen über die Fähigkeit, sich selbst komplexe Themen anzueignen. Spätestens im Rahmen der Master-Thesis, die sie im vierten Semester an der FH Wedel unter Betreuung eines Dozenten schreiben, lernen sie, wissenschaftlich auf hohem Niveau zu arbeiten. Sie sind damit sowohl für eine Hochschullaufbahn als auch für Führungspositionen in Firmen qualifiziert.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen