IBB Institut für Berufliche Bildung, A.Gesche

      Altenpflegehelfer/in

      IBB Institut für Berufliche Bildung, A.Gesche
      In Quedlinburg

      Kostenlos
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Berufsausbildung
      Ort Quedlinburg
      Unterrichtsstunden 1440h
      Dauer 1 Jahr
      • Berufsausbildung
      • Quedlinburg
      • 1440h
      • Dauer:
        1 Jahr
      Beschreibung

      Berufsabschluß als Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in.
      Gerichtet an: Schulabgänger und Umschüler
      Als Altenpflegehelfer/in arbeiten Sie zum Beispiel in Seniorenwohn- und Altenpflegeheimen, Altentagesstätten, in Einrichtungen der Kurzzeitpflege, aber auch Krankenhäusern und Kliniken. Auch in ambulanten Altenpflege- und
      Altenbetreuungsdiensten werden Altenpflegehelfer gesucht und gebraucht.
      Wenn Sie möchten, können Sie sich nach Ihrem Abschluss auch weiter qualifizieren – in der Altenpflege wird die Ausbildungsdauer zum Beispiel für Altenpflegehelfer/innen um ein Jahr verkürzt.

      Wichtige informationen

      Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

      Mit Bildungsgutschein

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Quedlinburg
      Groß Orden 5, 06484, Sachsen-Anhalt, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Quedlinburg
      Groß Orden 5, 06484, Sachsen-Anhalt, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

      Ausbildung und Umschulung mit dem Berufsabschluss als Altenpflegehelfer / Altenpflegehelferin Näheres unter www.IBB-Harz.de

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Auszubildende und Umschüler/innen, die die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen. Näheres unter www.IBB-Harz.de

      · Voraussetzungen

      min. Hauptschulabschluss

      · Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

      ... erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Näheres erfahren Sie unter www.IBB-Harz.de

      · Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

      ...nehmen wir mit Ihnen telefonisch oder per e-Mail Kontakt auf, um Ihnen weitere Informationen zur Verfügung zu stellen.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Altenarbeit
      Altenpflege
      Altenpflegegehilfe
      Altenpflegehelferin
      Altenpfleger
      Pflege
      Pflege und Gesundheit
      Betreuungskraft
      Gerontologie
      Pflegehelfer

      Dozenten

      Petra Günther
      Petra Günther
      Schulleiterin

      Themenkreis

      In unserer Berufsfachschule wird Ihnen von berufserfahrenen Altenpflegekräften und Fachlehrern umfangreiches theoretisches und praktisches Fachwissen vermittelt.
      Ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz mit Pflegebett steht Ihnen ebenso zur Verfügung wie Arbeitsmaterial und Lehrbücher.

      Sie lernen bei uns alles, was Sie für Ihre Prüfung und Ihren beruflichen Erfolg benötigen.

      Ausbildungsdauer:
      Während der einjährigen Ausbildung erfolgt der theoretische Teil in der Berufsfachschule. Die praktische Ausbildung (862 Stunden) findet in Einrichtungen der Altenhilfe oder Altenpflege statt.

      Ausbildungsinhalte:

      • Vermittlung von Fachwissen
        • Berufs- und Rechtskunde
        • Lebens- und Glaubensfragen
        • Theoretische Grundlagen altenpflegerischen
        • Handelns
        • Personen- und situationsbedingte Pflege
        • Lebensgestaltung
        • Diagnostik und Therapie
      • Vermittlung von Basiswissen
        • Deutsch
        • Sozialkunde
        • Sport
      • praktische Ausbildung

      Die Ausbildung gliedert sich in mehrere Abschnitte, in denen fächerübergreifend auf folgende Aufgabenbereiche vorbereitet wird:

      • Unterstützung bei der Pflege und Mitwirkung bei der Behandlung und der Rehabilitation kranker, pflegebedürftiger und behinderter alter Menschen
      • Unterstützung bei der Begleitung, Betreuung und Beratung alter Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten
      • Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung
      • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung sowie Ausrichtung von Gemeinschaftsveranstaltungen

      Abschluss:
      Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in

      Absolventen erhalten mit dem Abschluss die Chance, eine verkürzte zweijährige Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in zu beginnen.

      Zusätzliche Informationen

      Die Ausbildung ist schulgeldfrei und kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters gefördert werden.