IBB Institut für Berufliche Bildung, A.Gesche

  • Berufsausbildung (5)
  • Kurs (1)
  • In Sachsen-Anhalt

Ähnliche Bildungsanbieter

PITT - Praxis-Institut für Systemische Traumaarbeit, Trauma & Sport
13
Kurse
5.0 /5
Bewertung
Kurse ansehen

Kurskatalog

Themeninhalte

Themenart

Gesamtkatalog anzeigen

Meinungen über IBB Institut für Berufliche Bildung, A.Gesche

Mehr Information

Geschichte

Am 20. Januar 1992 nahm das IBB - Institut für Berufliche Bildung - A. Gesche als privater Bildungsträger seine Tätigkeit in der Region Sachsen-Anhalt auf.
Das IBB wurde von Annemarie Gesche als Einzelunternehmen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Rinteln (Niedersachsen).
Das IBB ist für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung durch die TQCert GmbH (anerkannte Zertifizierungsstelle der Bundesagentur für Arbeit) zugelassen.

Weiterbildungsmaßnahmen des IBB erfüllen die Anforderungen des § 85 SGB III und die Anforderungen des § 9 Anerkennungs- und Zulassungsverordnung - Weiterbildung - AZAV.

Mit einem breiten Bildungsspektrum im kaufmännischen, sozial-pflegerischen, teilweise gewerblich-technischen, hauswirtschaftlichen und gastronomischen Bereich, im Rahmen der Qualifizierung und Eingliederung von Rehabilitanden, Behinderten und Jugendlichen sowie in der überbetrieblichen Berufsausbildung von Auszubildenden im Rahmen der Ausbildungsplatzprogramme Ost ist das IBB ein kompetenter Bildungspartner

der Agenturen für Arbeit,
der Arbeitsgemeinschaften zur Grundsicherung für Arbeitsuchende
des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt,
des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt,
der Träger der beruflichen Rehabilitation ( BfA, LVA, BG ),
der Industrie- und Handelskammer (IHK),
der Handwerkskammer (HWK),
der Stadt und dem Landkreis Harz sowie insbesondere
der Unternehmen in der Region.
Das IBB ist Träger der durch das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt staatlich anerkannten/genehmigten Ersatzschulen (Berufsfachschule Altenpflege, Berufsfachschule Altenpflegehilfe, Berufsfachschule Kosmetik), Träger der staatlich anerkannten Schule für Podologie und Mitglied des VDP (Verband Deutscher Privatschulen) in Sachsen Anhalt.

Durch die Handwerkskammer erfolgte auf der Grundlage der §§ 23a, 42, 42a der Handwerksordnung die Anerkennung als Bildungsstätte für Fortbildungsmaßnahmen im Bereich EDV und Buchführung der Handwerkskammer.

Spezialgebiete

Pflege, Altenpflege, Kosmetik, Wellness, Podologie, Fußpflege, Ausbildung, Weiterbildung, EDV, kaufmännisch

Beschreibung

Das Institut für Berufliche Bildung - A. Gesche ist ein privater Bildungsträger im Land Sachsen-Anhalt.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch. Wir wollen in Menschen Potenziale entdecken, fördern und weiter entwickeln. Im partnerschaftlichen Miteinander unterstützen wir unsere Teilnehmer in Aus- und Weiterbildung dabei, den für sich richtigen Platz auf dem Arbeitsmarkt zu finden.

Mit einem breiten Bildungsspektrum im kaufmännischen, pflegerischen und kosmetischen Bereich ist das IBB ein kompetenter Bildungspartner in der Region.
Neben der Ausbildung / Umschulung an den Berufsfachschulen Altenpflege, Altenpflegehilfe, Kosmetik und der staatlich anerkannten Schule für Podologie bietet das IBB betreute duale Einzelumschulung und diverse Weiterbildungen an. Alle Bildungsangebote sind gem. AZWV zertifiziert und können bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen über die Agentur für Arbeit, ARGE, KoBa, Dt. Rentenversicherung oder sonstige Dritte mit einem Bildungsgutschein o.ä. gefördert werden.

IBB Institut für Berufliche Bildung, A.Gesche