Gfg - Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH

Altenpfleger (m/w/d) - Erstausbildung | Umschulung

Gfg - Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH
In Rostock

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Ort Rostock
Dauer 3 Jahre
Beginn 01.04.2020
  • Berufsausbildung
  • Rostock
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Beginn:
    01.04.2020
Beschreibung

+++HINWEIS:
Ab 2020 wird die Altenpflegeausbildung nur noch Teil der „generalistischen Pflegeausbildung“ sein, weil Ausbildungen der Alten-, Gesundheits- und Kinderkranken- sowie Gesundheits- und Krankenpflege zu einer gemeinsamen Ausbildung zusammengeführt wurden. Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege alter Menschen sehen, können jedoch im dritten Ausbildungsjahr ihren Schwerpunkt in der Altenpflege wählen und den Abschluss des Altenpflegers/ der Altenpflegerin erwerben.

Altenpflege - ein Beruf mit Zukunft!

Altenpfleger sind zuständig für die selbständige Betreuung und Pflege gesunder, pflegebedürftiger und kranker alter Menschen in deren Häuslichkeit, in Heimen, geriatrischen Abteilungen und sonstigen Einrichtungen der Altenhilfe. In der dreijährigen Ausbildung erwerben Sie Kompetenzen für eine selbständige und professionelle Pflege und Betreuung alter Menschen in Theorie und Praxis.

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Duale Ausbildung

Mit Bildungsgutschein

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Bremer Str. 39a, 18057
Uhrzeiten: gfg Rostock

Beginn

01.Apr. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Berufsbegleitend zum Examen! Die umfassende Aufgabe der Altenpflegerin/des Altenpflegers ist die Unterstützung älterer und alter Menschen bei deren Lebensgestaltung. Sie beraten, betreuen und pflegen den alten Menschen unter Einbeziehung seiner Angehörigen in seinem privaten Umfeld oder in Einrichtungen der Altenhilfe. Sie sorgen dafür, dass der alte Mensch ein selbstbestimmtes und lebenswertes Leben bis zu seinem Tod führen kann. Das Erlernen verschiedener Methoden (beispielsweise Pflegeplanung oder das Führen von Fachgesprächen im Team) bilden die Grundlage der professionellen Altenpflege. Altenpflegerinnen und Altenpfleger nehmen ihre Aufgaben selbständig und eigenverantwortlich wahr.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine qualifizierte, selbständige und eigenverantwortliche Pflege älterer Menschen in allen Bereichen der stationären, teilstationären und der offenen Altenhilfe. Dieses schließt Beratung, Betreuung und Begleitung ein.

· Voraussetzungen

Realschulabschluss bzw. mittlere Bildungsreife oder erweiterter Hauptschulabschluss oder anderer, gleichwertiger Bildungsabschluss. Alternativ: Hauptschulabschluss bzw. Berufsbildungsreife mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Altenpfleger
Pflege und Gesundheit
Pflegedienstleitung
Krankenpflege
Krankenpfleger/ Krankenpflegerin
Krankenpflegehelfer/ Krankenpflegehelferin
Krankenhaus
Pflegemanagement
Berufsbegleitende Weiterbildung
Krankengymnastik
Vorsorge
Palliative Care

Dozenten

Christine Löwe
Christine Löwe
Verwaltung gfg Rostock

Sabine von Zweydorff
Sabine von Zweydorff
Schulleitung HBFS Altenpflege

Themenkreis

Die Ausbildung erfolgt in Lernfeldern mit u. a. folgenden Inhalten:

  • Tagesgestaltung alter Menschen
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen im Alter
  • Alten- und Krankenpflege
  • Musik, Werken und Gestalten
  • Anatomie/Physiologie
  • Psychologie
  • Ethik
  • Gesundheitsförderung und Prävention


Altenpfleger sind zuständig für die selbständige Betreuung und Pflege gesunder, pflegebedürftiger und kranker alter Menschen in deren Häuslichkeit, in Heimen, geriatrischen Abteilungen und sonstigen Einrichtungen der Altenhilfe. In der dreijährigen Ausbildung erwerben Sie Kompetenzen für eine selbständige und professionelle Pflege und Betreuung alter Menschen in Theorie und Praxis.

Umfang der Ausbildung:

  • 2100 Stunden theoretischer und fachpraktischer Unterricht
  • 2500 Stunden Praktikum in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern


Prüfung: Am Ende des dritten Jahres erfolgt die staatliche Prüfung mit einem schriftlichen, einem praktischen und einem mündlichen Teil.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Je nach persönlicher Situation können Sie eine Förderung beantragen. Sie erhalten dann einen Bildungsgutschein.
Praktikum: In der Praxis arbeiten Sie rund 2000 Stunden überwiegend in stationären und/oder ambulanten Pflegeeinrichtungen. Zusätzlich absolvieren Sie ca. 500 Stunden in einem weiteren Aufgabenfeld der Altenpflege, z. B. in einer geriatrischen Klinik oder in einer Rehabilitationseinrichtung.

Zulassung: AZWV
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Kontaktperson: Christine Löwe

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen