Anlagevermögen kompakt (Sommer-Workshop)

Verlag Dashöfer GmbH
In Berlin ((Wählen)), Leipzig, München und an 5 weiteren Standorten

998 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04041... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 8 Standorten
Beschreibung

Die Bilanzierung von Anlagevermögen gehört wohl zu den größten Herausforderungen im Rechnungswesen, denn kaum ein anderer Bilanzposten ist so vielseitig und monetär bedeutsam wie dieser. Wird ein Grundstück, Patent oder eine Maschine angeschafft, stellt sich in der Praxis immer wieder die Frage, ob es sich bei dem Geschäftsvorfall um einen Fall der Aktivierung oder der sofortigen Aufwandsverrechnung handelt. Diese Abgrenzungsprobleme finden sich i.d.R. auch bei umfangreichen Reparaturen und Instandhaltungen. Aber auch wenn eine Sachanlage nicht erworben, sondern „nur“ geleast wird, stellt sich die Frage: Aktivierung oder Aufwand? In diesem Zusammenhang muss darüber hinaus die Behandlung der Umsatzsteuer als Vorsteuer geprüft werden. In dem 2-tägigen Sommer-Workshop werden diese und viele andere Fragestellungen rund um das Thema Anlagenbuchhaltung rechtssicher geklärt. Sie erhalten für die Praxis ein sicheres Fundament, um handels- wie auch steuerrechtliche Sachverhalte korrekt abzubilden. Ebenso wird jeweils ein Vergleich zur Internationalen Rechnungslegung (IFRS) gezogen.Machen Sie unser Seminar zu Ihrem Seminar! Wir möchten diesen Workshop besonders an Ihren Bedürfnissen ausrichten. Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit und senden uns bis zwei Wochen vor Seminarbeginn Ihre konkreten Sachverhalte oder praktischen Problemfälle per E-Mail (s.filipovic@dashoefer.de) zu. Ein hoher Praxisbezug und Erkenntnisgewinn ist so garantiert. Dieses Seminar können Sie auch im Rahmen unsereszertifizierten Lehrgangs "Geprüfte/r Anlagen­buch­halter/in"besuchen!

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
10117, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Düsseldorf
Düsseldorf, 40211, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Frankfurt, 60313, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Hannover
Hannover, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (8)
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
10117, (Wählen), (Wählen)
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Düsseldorf, 40211, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Frankfurt, 60313, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hamburg
Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hannover
Hannover, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Leipzig
Leipzig, 04109, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
München, 80331, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stuttgart
Stuttgart, 70182, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

  1. Definition und Ausweis des Anlagevermögens im HGB und der E-Bilanz
  2. Anschaffungs- und Herstellungskosten
    • Erhaltungsaufwand oder Aktivierung
    • Angrenzung von Reparatur / Instandhaltung und Verbesserung
    • Umfang und Abgrenzung zum Steuerrecht
    • Vorsteuerabzug und -Berichtigung
    • Digitaler Rechnungseingang und Archivierung
  3. Leasing
    • Anwendung der Leasingerlasse
    • Zurechnung des Leasinggegenstands
    • Besonderheiten beim Mobilien-Leasing
    • Besonderheiten beim Immobilien-Leasing
    • Behandlung von Sondervorauszahlungen und Endzahlungen
    • Vorsteuerabzug
  4. Gebäude, Gebäudeteile und Betriebsvorrichtungen
    • Abgrenzung und Definition
    • Bewertung
    • Ausweis im Anlagenspiegel
  5. Bewertung
    • Abgrenzung von Anzahlungen und Teilleistungen
    • Zeitpunkt des Abschreibungsbeginns und -endes
    • Grundstücke und Gebäudeteile sowie Betriebsvorrichtungen
    • Komponentenansatz und Ausweis im Anlagenspiegel
  6. Abschreibungen
    • Ursachen für außerplanmäßige Abschreibungen / Teilwertabschreibung
    • Abschreibungen bei beweglichen Vermögensgegenständen / Wirtschaftsgütern
    • Abschreibungen bei Gebäuden und Grundstücksteilen
  7. Instandhaltungen und Aufwandsrückstellungen
    • Rückstellungen dem Grunde nach
    • Rückstellungen für Rückbauverpflichtungen
    • Ermittlung des Erfüllungsbetrags / Teilwerts
    • Abzinsung nach HGB und Steuerrecht
    • Anpassungen
    • Verbuchung und Anhangangaben
  8. Anlagenspiegel
    • Darstellungsalternativen
    • Behandlung von Zugängen, Umbuchungen und Ausbuchungen
  9. Latente Steuern
    • Konzept der Steuerabgrenzung
    • Beispiele im Anlagevermögen
    • Bewertung und Ausweiswahlrechte
    • Ausschüttungssperre beim aktiven Überhang

Zusätzliche Informationen

Leiter und Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen und Controlling, die Vorkenntnisse aus der Anlagenbuchhaltung besitzen.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen