Anlagevermögen rechtssicher bilanzieren (Vertiefung)

4.8
2 Meinungen
  • Sehr erfrischende Vortragsweise, immer mit authentischen Beispielen.
    |
  • Inhalte wurden sehr gut und verständlich übermittelt. Ablauf und Durchführung waren gut.
    |

Kurs

In Köln, Leipzig, München und an 3 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

In diesem Seminar werden die einzelnen Bilanzposten im Sachanlagevermögen und immateriellen Anlagevermögen umfassend aus handels- und steuerrechtlicher Sicht dargestellt und mit den Vorschriften der Internationalen Rechnungslegung (IFRS) verglichen. Zahlreiche Geschäftsvorfälle und Musterrechnungen ermöglichen einen intensiven Einblick in die drei Bilanzierungswelten des Anlagevermögens. Steuerrechtliche Problembereiche des Vorsteuerabzugs, der Behandlung als Anlage- oder Umlaufvermögen unter Ermittlung der zuzurechnenden Anschaffungs- oder Herstellungskosten und die Verbuchung im Anlagenspiegel / Anlagengitter werden im Seminar erarbeitet. Nach diesem Seminartag sind Sie fit in der Zugangs- und Folgebewertung und in den Besonderheiten IFRS-Rechnungslegung (Komponentenansatz, Impairment-Test, Goodwill-Bewertung).Machen Sie unser Seminar zu Ihrem Seminar!Wir möchten diesen Workshop besonders an Ihren Bedürfnissen ausrichten. Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit und senden uns bis zwei Wochen vor Seminarbeginn Ihre konkreten Sachverhalte oder praktischen Problemfälle per E-Mail an Sonja Filipovic (s.filipovic@dashoefer.de) zu. Ein hoher Praxisbezug und Erkenntnisgewinn ist so garantiert.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Düsseldorf, 40211

Beginn

SeptemberAnmeldung möglich
Essen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Essen, 45127

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Köln, 50674

Beginn

AugustAnmeldung möglich
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Leipzig, 04109

Beginn

SeptemberAnmeldung möglich
München (Bayern)
Karte ansehen
München, 80331

Beginn

SeptemberAnmeldung möglich
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Stuttgart, 70182

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Alle ansehen (6)

Hinweise zu diesem Kurs

Leiter und Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen und Controlling, die das Seminar Anlagevermögen rechtssicher bilanzieren (Grundlagen) besucht haben oder bereits umfassende Vorkenntnisse in der Anlagenbuchhaltung besitzen sowie angehende Bilanzbuchhalter und Controller, die sich in der Prüfungsvorbereitung befinden.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

4.8
  • Sehr erfrischende Vortragsweise, immer mit authentischen Beispielen.
    |
  • Inhalte wurden sehr gut und verständlich übermittelt. Ablauf und Durchführung waren gut.
    |
100%
4.7
ausgezeichnet

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

Melanie Volbert

5.0
26.04.2017
Das Beste: Sehr erfrischende Vortragsweise, immer mit authentischen Beispielen.
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

Stefanie Leibold

4.5
25.11.2015
Das Beste: Inhalte wurden sehr gut und verständlich übermittelt. Ablauf und Durchführung waren gut.
Zu verbessern: .
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Erfolge dieses Bildungszentrums

2018

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 13 Mitglied auf Emagister

Themen

  • Rechnungslegung
  • IFRS
  • IFRS
  • Rechnungslegung
  • IFRS
  • Rechnungslegung

Inhalte

  1. Definition und Abgrenzung des Anlagevermögens
    • Umfang
    • Zugangszeitpunkt, Übergang des wirtschaftlichen Eigentums
  2. Zugangsbewertung
    • Anschaffungs- und Herstellungskosten (Umfang, Wahlbestandteile, nachträgliche Kosten, Skonto)
    • über den Bilanzstichtag hinausgehende Anschaffungs- bzw. Herstellungsvorgänge (Bewertung und Ausweis)
    • Vorsteuerabzug (Voraussetzungen, Zeitpunkt, Berichtigung)
    • geleistete Anzahlungen
    • Leasing von beweglichen Vermögensgegenständen / Wirtschaftsgütern
  3. Steuerrechtliche Sondervorschriften
    • Übertragung aufgedeckter stiller Reserven (§ 6b EStG, R 6.6 EStR)
    • Zuschüsse (R 6.5 EStR)
    • Behandlung von Grundstücken und Gebäuden inkl. Betriebsvorrichtungen
    • Mieterein- und Umbauten
    • Abbruchkosten bei Gebäuden
  4. Dokumentation
    • Nachweis der Herstellungskosten
    • Belegerfassung, digitale Belegführung, Aufbewahrungspflichten
    • Zugriffsrechte der Betriebsprüfung
  5. Mit dem Anlagevermögen zusammenhängende Rückstellungen
    • Ausstehende Rechnungen
    • Rückbauverpflichtungen
    • Entsorgungskosten
    • Bewertung, Dokumentation und Ausweis
  6. Latente Steuern
    • Konzept der Steuerabgrenzung
    • Ursachen von latenten Steuern
    • Wahlrechte des Ausweises
    • Ermittlung und Bewertung

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Anlagevermögen rechtssicher bilanzieren (Vertiefung)

Preis auf Anfrage