Application Architectures AAM

Master

In Baden-Baden

1.500 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Baden-baden

  • Dauer

    1 Jahr

Ein Anwendungs- oder Software-Architekt spielt dabei eine Rolle, die ähnlich zu der eines klassischen Architekten im Bauwesen gelagert ist. Er entwirkft eine Struktur, die von anderen Personen verfeinert und umgesetzt wird. Die technische Ausführung muss dabei von ihm überwacht werden. Dies setzt ein fundiertes Wissen über akutelle Umsetzungstechniken voraus.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Baden-Baden (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Robert-Gerwig-Platz 1, 78120

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Diplom-, Bachelorabschluss in Informatik, Medien- oder Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Disziplin

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

In der modernen Softwareentwicklung setzt die zukunftsfähige Gestaltung von Systemen mehr und mehr den Entwurf einer Architektur voraus. Ein Anwendungs- oder Software-Architekt spielt dabei eine Rolle, die ähnlich zu der eines klassischen Architekten im Bauwesen gelagert ist. Er entwirkft eine Struktur, die von anderen Personen verfeinert und umgesetzt wird. Die technische Ausführung muss dabei von ihm überwacht werden. Dies setzt ein fundiertes Wissen über akutelle Umsetzungstechniken voraus. Gleichzeitig ist der Architekt die Schnittstelle zu den Kunden und späteren Benutzern, deren Wünsche erfüllt werden sollen.

Die Wahrnehmung der Aufgaben eines Architekten erfordert Kenntnisse aus verschiedenen Wissensdomänen, daher sollen die Studierenden während des Studiums Fähigkeiten in den Bereichen Software, Systeme und Business erwerben.

Die Wahrnehmung der Aufgaben eines Architekten erfordert Kenntnisse aus verschiedenen Wissensdomänen, daher sollten die Studierenden während des Studiums Fähigkeiten auf folgenden Gebieten erwerben:

Software

Basis von Anwendungsarchitekturen sind Systeme, die Standard-Aufgaben übernehmen können. Diese Systeme beeinflussen sehr stark die Software-Architektur. Hierzu zählen insbesondere Middleware-Konzepte (Formate und Protokolle mit und ohne Nutzung des Internets), Transaktionssysteme, Workflow-Systeme und Systeme für die Informationsauswertung (OLAP).

Systeme

Basierend auf grundlegenden Kenntnissen in Software Engineering und Technischen Systemstrukturen lernen die Studierenden komplexe Anwendungen zu gestalten. Im Vordergrund stehen dabei strukturelle Aspekte der Systemgestaltung und –kopplung. Hierzu zählen Architekturmuster (entfernte Funktionsaufrufe, Web Services, Service-orientierte Architekturen), Referenzarchitekturen und Konzepte des Datenaustauschs zwischen Systemen (u.a. EDI und XML) mit dem Ziel, skalierbare und robuste Anwendungen zu entwickeln.

Business

Jeder Architekt fungiert auch als Mittler zwischen Kundenwünschen und deren technischer Umsetzung Aus diesem Grund benötigt er neben dem unabdingbaren technischen Wissen auch Kenntnisse in Management und sozialer Interaktion. Ferner muss er in der Lage sein, Projekte zu akquirieren und Projekt-Abrechnungsmodelle vorzuschlagen.

Für Architekten ist es wichtig, dass sie die aktuellen betriebswirtschaftlichen Trends kenne, denn diese in der Anwendung wiederzuspiegeln ist die Aufgabe des Architekten. Heutzutage zählen hierzu z. B. Customer Relationship Management, Supply Chain Management, E-Marketplaces und Knowledge Management.

Die Vermittlung von Kenntnissen alleine reicht nicht aus. Ein guter Architekt braucht bereits während seiner Ausbildung ausgedehnte Übungsphasen, um das Gelernte zu verstehen und um seine gestalterischen Fähigkeiten zu entwickeln. Zu diesem Zweck ist ein umfangreiches Projektstudium vorgesehen.

Nachfrage der Wirtschaft

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, welche sowohl über ein breit fundiertes theoretisches als auch praktisches Wissen aktueller technischer Ansätze verfügen, steigt stetig, da sich die Rolle des Software- oder Systemarchitekten in mittleren und großen industriellen Projekten bereits fest etablieren konnte. Aktuell besteht seitens der Industrie jedoch ein erheblicher Mangel an hinreichend ausgebildeten Absolventen, welche in der Lage wären, die anspruchsvolle und komplexe Aufgabe eines Architekten in adäquater Weise wahrzunehmen.


Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

-Studiengebühren 500 € / Semester


Weitere Angaben:

-Unterrichtssprache Deutsch 80 % / Englisch 20 % -Semesteranzahl (incl. Praxissemester) 3 Semester (incl. 1 Thesissemester) -Studienbeginn Sommer- und Wintersemester

Application Architectures AAM

1.500 € inkl. MwSt.