Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Arbeiten zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In München und Offenbach am Main

Zu überprüfen
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 2 Standorten
Beginn 30.07.2019
weitere Termine
Beschreibung

Zweitägiger Fachkundelehrgang gem. TRGS 524 und Sachkundelehrgang gem. DGUV Regel 101-004, Anhang 6B (ehem. BGR 128)Beschreibung: 

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage
30.Jul 2019
04.Nov 2019
27.Jan 2020
20.Jul 2020
09.Nov 2020
München
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
29.Aug 2019
05.Dez 2019
12.Feb 2020
18.Mai 2020
27.Aug 2020
10.Dez 2020
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 30.Jul 2019
04.Nov 2019
27.Jan 2020
20.Jul 2020
09.Nov 2020
Lage
München
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 29.Aug 2019
05.Dez 2019
12.Feb 2020
18.Mai 2020
27.Aug 2020
10.Dez 2020
Lage
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sanierung

Themenkreis

Als qualifizierter Seminaranbieter im Bereich Arbeitssicherheit erarbeitete das Umweltinstitut Offenbach den Sachkundelehrgang für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen gem. TRGS 524 und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, DGUV Regel 101-004, Anhang 6B (ehem. BGR 128). Die wichtigsten Schadstoffe:
  • Mineralfasern (ohne Asbest - hierzu ist eine gesonderte Sachkunde erforderlich)
  • Formaldehyd; Holzschutzmittel, z. B. Pentachlorphenol, PCP, Lindan
  • Polychlorierte Biphenyle - PCB; Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe - PAK
  • Schädlingsbekämpfungsmittel

Der Fachausschuss Tiefbau hat in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Bau-Berufsgenossenschaften folgende Auslegung erarbeitet: Bei Arbeiten zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen hat den Nachweis der Sachkunde erbracht, wer die erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang zu „Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Sanierung von Gebäudeschadstoffen“ gem. TRGS 524 / DGUV Regel 101-004, Anhang 6B (ehem. BGR 128) nachweist.

Hintergrund:
Die Lehrgangs-Teilnahme ermöglicht:
  • Wettbewerbsvorsprung
  • Imagegewinn durch Möglichkeit zum werblichen Einsatz
  • Kompetenzzuwachs im Unternehmen
  • Eröffnung neuer, lukrativer Betätigungsfelder


Inhalte:
  •  Gefahren durch Gebäudeschadstoffe
    • Vorkommen
    • Eigenschaften
    • medizinisch-toxische Aspekte
    • Gesundheitsgefahren
  • Vorschriften und Regelungen, Anwendung und Umsetzung
    • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
    • Baustellenverordnung (BaustellV)
    • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
    • TRGS 524 „Sanierung und Arbeiten in kontaminierten Bereichen“
    • DGUV Regel 101-004, Anhang 6B (BGR 128)
    • Bauaufsichtliche Richtlinien / Empfehlungen
    • Sonstige Regelungen
  • Gefährdungsbeurteilung am Beispiel der Sanierungsmethoden
  • Schutzmaßnahmen
    • Personelle Ausstattung
    • Leitung
    • Koordination
    • Verantwortung und Haftung
    • organisatorische Maßnahmen
    • technische Maßnahmen
    • persönliche Schutzausrüstungen, Fallbeispiele
  • Arbeitsschutz bei der Vorbereitung und Bereitstellung der kontaminierten Materialien zur Entsorgung
  • Schriftliche Abschlussprüfung (Multiple Choice)



User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen