Ausbildung zur befähigten Person für die Prüfung von Arbeitsmitteln

In Eppelborn

1.390 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Eppelborn

  • Unterrichtsstunden

    9h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Im Seminar werden sowohl die entsprechende Theorie als auch die erforderliche Praxis zur Durchführung von Prüfungen vermittelt.

Diese Veranstaltung vermittelt die Inhalte, die für die befähigte Person zur Prüfung von Leitern u. Tritte, Rolltoren, Fahrbare Gerüste, Wand-, Säulen- und Fahrzeuganbaukräne, Anbaugeräte, Kleine Flurförder-zeuge (1,2 - 2,5t), Lastaufnahmeeinrichtungen und Hydraulikschläuchen notwendig sind.
Die Teilnehmer sind im Anschluss in der Lage, als befähigte Person gemäß der DGUV Regel 100-500, wiederkehrende Prüfungen eigenverantwortlich durch-zuführen. Sie kennen die besonderen Bestimmungen für die Prüfung der oben aufgeführten Arbeitsmittel vor der ersten Inbetriebnahme, bei regelmäßig wieder-kehrenden Prüfungen nach Schadensfällen und bei besonderen Vorkommnissen.

Wichtige informationen

Dokumente

  • GL befähigte Person für die Prüfung von Arbeitsmitteln.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Eppelborn (Saarland)
Karte ansehen
Rathausstraße 1-3, 66571

Beginn

10.Nov. 2020Anmeldung nicht möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitsmittel
  • Sichtprüfungen
  • Funktionsprüfungen
  • Prüfbuch
  • Ingenieur
  • Techniker
  • Meister
  • Fachrichtung Maschinenbau
  • Prüfungen

Dozenten

Dipl.-Ing. Ulrich Hähnel

Dipl.-Ing. Ulrich Hähnel

Arbeitssicherheit

Themenkreis

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an SiFas, die eine technische Qualifikation als Ingenieur, Techniker, Meister, die Fachrichtung Maschinenbau oder vergleichbares nachweisen können.

Beachten Sie bitte, dass dieses Seminar nur ein Baustein zur Erlangung der Befähigung nach TRBS 1203 ist.

Das Zertifikat entspricht der angemessenen Weiter-bildung nach TRBS 1203 Punkt 2.3 Satz .

Themenschwerpunkte
  • Theorie:
    - Anbaugeräte
    - Türen und Tore
    - Lastaufnahmeeinrichtungen
    - Leitern und Tritte
    - Hubarbeitsbühnen/Fahrgerüste
    - Ladebrücken
    - Hydraulikschläuche
    - Alte Arbeitsmittel (Maschinen) ohne CE
    - Stationäre Eigenbaumaschinen
  • Praxis:
    -Sicht- und Funktionsprüfungen, Prüfungen anhand der Angaben im Prüfbuch (Beschädigungen, Verschleiß, Korrosion, fehlende Bauteile etc.)

Zertifikate

Teilnahmezertifikat durch die concada GmbH

Bitte beachten Sie:
Die Referentenauswahl kann je Termin variieren.

Zusätzliche Informationen

Neukundenrabatt von 10% für die erste Anmeldung
Treuerabatt von 15% ab der dritten Anmeldung Inhouse Schulung:
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!
1.390 € zzgl. MwSt.