Hochschule Bremerhaven

      Betriebswirtschaftslehre

      Hochschule Bremerhaven
      In Bremerhaven

      205 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      (0471... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Bachelor
      Ort Bremerhaven
      Dauer 3 Jahre
      • Bachelor
      • Bremerhaven
      • Dauer:
        3 Jahre
      Beschreibung

      Das Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre vermittelt eine breite Basisqualifikation für das gesamte betriebswirtschaftliche Spektrum. Dabei werden nicht nur Fachkenntnisse vermittelt, sondern es wird großen Wert gelegt auf eine konsequente Herausbildung von Schlüsselqualifikationen. Im Einzelnen werden Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen der Studierenden gefördert. Das Studium zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung aus. ...

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Bremerhaven
      An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Bremerhaven
      An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist in der Regel die Fachhochschulreife. Über Möglichkeiten der Sonderzulassung informiert das Immatrikulationsamt der Hochschule Bremerhaven. Europäische und US-amerikanische Schulabschlüssen werden meist als gleichwertig anerkannt. Nicht-deutschen Bewerbern wird eine Vorprüfung der Bewerbung durch die Prüfstelle ASSIST. *NC, Englisch-Sprachzertifikat B 1, 51 Studierende werden aufgenommen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Betriebswirtschaftslehre

      Dozenten

      Prof. Dr. Gerhard Feldmeier
      Prof. Dr. Gerhard Feldmeier
      Trainer

      Konrektor für Internationalisierung und Weiterbildung, Kooperationen mit der regionalen Wirtschaft/ Studiengang Betriebswirtschaftslehre

      Prof. Dr. Ulrike Lichtblau
      Prof. Dr. Ulrike Lichtblau
      Trainer

      Wirtschaftsinformatik

      Themenkreis

      Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) befasst sich schwerpunktmäßig mit der Frage, wie die Ressourcen eines Unternehmens (Personal, Sachmittel, Finanzmittel) möglichst effektiv und effizient eingesetzt werden können. Dabei gibt das BWL-Studium den Studierenden einen Überblick über die fachlichen Inhalte der Betriebswirtschaftslehre und legt funktions- sowie branchenübergreifende Zusammenhänge dar. Ziel ist es, das fachübergreifende Denken und Entscheiden zu fördern. Das Studium an der Hochschule Bremerhaven ist systematisch auf den Arbeitsmarkt ausgerichtet. Dabei orientiert sich der praxisorientierte Studienplan nicht nur am nationalen und internationalen Arbeitsmarkt, sondern berücksichtigt auch die Anforderungen des regionalen Stellenmarktes.

      Studienaufbau

      Die erste Hälfte des sechssemestrigen Studiengangs Betriebswirtschaftslehre dient dem Erwerb fachlicher Grundkenntnisse. Diese werden in der zweiten Hälfte des Studiums vertieft und durch Anwendungsprojekte aus der Praxis und der Abschlussarbeit (Bachelorthesis) angereichert.

      Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul besteht aus mehreren Fächern oder zu erbringenden Leistungen. Insgesamt werden 180 Credit-Points erworben, die den Vorgaben des European Credit Transfer System (ECTS) entsprechen und damit auch an anderen europäischen Hochschulen anerkannt werden.

      Die Hochschule Bremerhaven bietet Absolventen des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre an, im Anschluss an das Studium am Aufbau-Masterprogramm „Change Management in Klein- und Mittelständischen Unternehmen“ teilzunehmen.


      Das sechssemestrige Studium der Betriebswirtschaftslehre ist konsequent
      praxisorientiert ausgerichtet und umfasst eine breite betriebswirtschaftliche
      Basisqualifikation. Die ersten drei Semester dienen dem Erwerb fachlicher Grundkenntnisse. Fächer wie Volkswirtschaftslehre, Kostenrechnung und Finanzmanagement stehen hier ebenso auf dem Lehrplan wie Marketing
      oder Unternehmensführung. Diese Kenntnisse werden in der zweiten Hälfte des Studiums vertieft und durch Anwendungsprojekte aus der Praxis angereichert.

      Kursziel:

      Besondere Bedeutung kommt den Fragestellungen der regionalen Wirtschaft zu. So werden zum Beispiel Fallbeispiele und Fallstudien aus regionalen Unternehmen in die Lehre integriert. Führungskräfte aus der regionalen Wirtschaft werden in die Lehre einbezogen.

      Bewerbung bis zum 31. Mai bzw. 15. Juli

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation: Die Gebühr ist 205 Euro
      Maximale Teilnehmerzahl: 50

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen