lindner-seminare

Bilanzsteuerrecht

lindner-seminare
In München

420 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort München
Dauer 12 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • München
  • Dauer:
    12 Tage
Beschreibung

In diesem Kurs werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, um schwierige Fragen in Zusammenhang mit der Erstellung von Jahresabschlüssen zielsicher zu beantworten. Der Stoff wird an Hand von zahlreichen Praxisbeispielen erarbeitet.
Gerichtet an: Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter, Buchführungsfachkräfte

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Schwanthalerstr. 51

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Sie sollten über Grundkenntnisse im Bereich Buchhaltung / Buchführung verfügen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Weber Martin
Weber Martin
Bilanzsteuerrecht, Einkommensteuer etc

Themenkreis

Inhalt:
Im Seminar werden alle wichtigen Steueränderungen und neuen Entwicklungen für die Buchführung 2010 berücksichtigt. Insbesondere werden die Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) auf die Buchführung und den Jahresabschluss berücksichtigt.
Grundlagen

  • Einfluss der Handelsbilanz auf die Steuerbilanz
  • Abgrenzung von Betriebsvermögen zu Privatvermögen
  • Wechsel der Gewinnermittlungsart

Bewertung der einzelnen Bilanzposten

  • Abzinsung von Verbindlichkeiten und Rückstellungen
  • Besonderheiten bei Entnahmen und Einlagen
  • Investitionsabzugsbetrag nach § 7 g EStG
  • Bewertung und Abschreibung von Gebäuden
  • Kauf auf Leibrentenbasis/ Leasing

Besonderheiten bei der Gewinnermittlung

  • Nichtabzugsfähige Betriebsausgaben (Sonderproblematik Arbeitszimmer)
  • Private Pkw-Nutzung
  • Pauschalbesteuerung bei Sachzuwendungen
  • Schuldzinsenabzug nach § 4 Abs. 4 a EStG

Besonderheiten bei Personengesellschaften

  • Sonder- und Ergänzungsbilanzen bei Personengesellschaften
  • Sonderbetriebsausgaben
  • Gewinnverteilung/ gesonderte und einheitliche Feststellung
  • Thesaurierungsbegünstigung nach § 34 a EStG

Besonderheiten bei Kapitalgesellschaften

  • Gliederung der Bilanz
  • Darstellung des Eigenkapitals
  • Latente Steuern
  • Anhang/ Lagebericht/ Veröffentlichung
  • Änderungen durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz