Brandschutzbeauftragter nach Vfdb- Richtlinie 12-09/01

In Neustadt

501-1000 €
  • Tipologie

    Kurs

  • Ort

    Neustadt

  • Dauer

    4 Tage

Beschreibung

Sie erwerben rechtliches Hintergrundwissen: Bauordnung, Sonderbauverordnungen, ArbStättVO, berufsgenossenschaftliche Regelungen. Sie erhalten umfassendes Brandschutzwissen, um Gefahrpunkte zu erkennen, zu beurteilen und zu vermeiden. Sie erfahren anhand praktischer Übungen, wie Sie betrieblichen Brandschutz optimal organisieren. Sie bekommen wertvolle Lösungsansätze zum Minimieren von Betriebsbedingten Brandrisiken. Sie lernen den praktischen Umgang mit Feuerlöschern.
Gerichtet an: Als Brandschutzbeauftragte eingeplante Mitarbeiter

Einrichtungen

Lage

Beginn

Neustadt (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Maximilianstr. 23, 67433

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Zum Brandschutzbeauftragten können Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder gleichwertiger Ausbildung bestellt werden, die an diesem Lehrgang teilgenommen haben

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

  • Rechtliche Grundlagen
  • Ziele, VA für den Brandschutz
  • Aufgaben und Stellung des Brandschutzbeauftragten
  • Brandschutzrecht
  • Brandlehre
  • Chemisch-Physikalische Grundlagen
  • Auswahl geeigneter Löschmittel und Löschverfahren
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Brand- und Explosionsgefahr
  • Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung
  • Brandrisiken
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Zusammenarbeit mit Behörden
  • Betriebsbegehung
  • Praktische Prüfung - Erstellung einer BSO
  • Abschlussprüfung
501-1000 €