Brückenbau

Kurs

In

3.990 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Dauer

    1 Semester

  • Beginn

    13.11.2020

Beschreibung

Diese Weiterbildung bietet Einblicke und vermittelt Kenntnisse zu den neuesten Entwicklungen in der "Königsdiziplin" Brückenbau auf nationaler und internationaler Ebene.
Das thematische Spektrum reicht von Finanzierungsmöglichkeiten über Planungsgrundlagen, spezielle Ausführungsprobleme und -lösungen bis hin zu rechtlichen Fragen der Abrechnung und des Nachtragsmanagements.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Brückenbau_Flyer_2020.pdf

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Beginn

13.Nov. 2020Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Bauingenieure ohne spezielle Kenntnisse im Brückenbau Bauingenieure, die im konstruktiven Ingebieurbau tätig sind und ihre Kenntnisse im Brückenbau erweitern möchten Absolventen von Hoch- und Fachschulen aus dem Bereich Bauingenieurwesen

Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in einer natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Vertiefte Kenntnisse im Brückenbau
  • Tragsysteme und Entwurf
  • Herstellverfahren und Montageplanung
  • Unterhaltung und Bauwerksmanagement
  • Grundlagen und Entwurfsrandbedingungen
  • Modellbildung und Analyse
  • Projektmanagement
  • Spezialkonstruktionen
  • Bauwerksmanagement
  • Standsicherheitsnachweise

Dozenten

Univ.-Prof. G.  Morgenthal

Univ.-Prof. G. Morgenthal

Modellierung und Simulation

Wissenschaftlicher Projektleiter des weiterbildenden Studiums ist Herr Univ.-Prof. G. Morgenthal, Leiter der Professur Modellierung und Simulation - Konstruktion an der Bauhaus-Universität Weimar. Studienleiter ist Herr Dipl.-Ing. T. Kleb, Geschäftsführer der Ingenieurbüro Kleb GmbH, Hauptsitz Erfurt.

Inhalte

Wir gewähren Ihnen Einblicke und Kenntnisse zu den neuesten Entwicklungen in der Königsdiziplin Brückenbau auf nationaler und internationaler Ebene. Das thematische Spektrum reicht von Finanzierungsmöglichkeiten über Planungsgrundlagen, spezielle Ausführungsprobleme und -lösungen bis hin zu rechtlichen Fragen der Abrechnung und des Nachtragsmanagements.

Während im Studium des Bauingenieurwesens die Grundlagen und nur begrenzt Spezialkenntnisse im Bereich des Brückenbaus vermittelt werden, sind in der Praxis vertiefte Kenntnisse in Verwaltung, Planung und Ausführung von Brückenbauwerken notwendig. Diese Weiterbildung soll die Lücke zwischen solider Grundausbildung und fehlenden Kenntnissen zum Thema Brückenbau schließen und Fachwissen als Grundlage für einen erfolgreichen Einsatz in der Praxis vermitteln.

Zusätzliche Informationen

berufsbegleitendes Zertifikatsstudium
1 Semester

3.990,00 € zzgl. 250,00 € Prüfungsgebührzzgl. Semesterbeitrag pro Semester gemäß der Beitragsordnung des Studierendenwerks Thüringen

www.wba-weimar.de/zertifikate/brueckenbau

Brückenbau

3.990 € inkl. MwSt.