Der Aufstieg zum Zugspitzgipfel - Mentaltraining und Tages-Wanderung

In Ehrwald (Österreich)

198 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Ehrwald (Österreich)

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung


Gerichtet an: Unternehmer,Selbständige,Freiberufler,engagierte Berufstätige,Führungskräfte

Einrichtungen

Lage

Beginn

Ehrwald (Österreich)
Karte ansehen
6632

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Thomas Schlechter

Thomas Schlechter

Führungskompetenz

Siehe www.gipfelmotivation.de

Themenkreis

DER AUFSTIEG zum Zugspitzgipfel Mentaltraining und Tages-Wanderung

Der Berg ruft dich!

DER AUFSTIEG zum Zugspitzgipfel - Mentaltraining und Tages-Wanderung

Am 20./21. Juli 2012 findet wieder ein Motivationsseminar und Bergerlebnis der ganz besonderen Art statt. Der Seminarraum ist der ca. 18 Kilometer lange Weg hoch zum Zugspitzgipfel.

Ganz nach dem Zitat von Samy Molcho „Unser Gehirn kann nur umsetzen, was unser Körper erfahren hat“, verbindet der Motivationsexperte Thomas Schlechter die mentalen Übungen mit dem Marsch auf den Gipfel. Die Übungen sind mentale Techniken aus dem Profisport und werden an ausgewählten Kraftorten auf dem Weg zum Gipfel ausgeführt.

Die gezielte mentale Vorbereitung macht das besondere Plus dieser Extrem-Wander-Veranstaltung aus. Am Vorabend findet eine mentale und technische Einweisung in einem Workshop statt. Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf den mentalen Fähigkeiten, die notwendig sind um einen Gipfelsieg zu erringen. Hier verbinden sich mentales Training und Naturerlebnis zu einer transferwirksamen Erfahrung, die wahrscheinlich ein Leben lang anhält. Die speziell auf den Streckenverlauf abgestimmten Übungen mobilisieren verborgene Reserven.

Der Aufstieg auf die Zugspitze von Ehrwald aus soll an einem Tag in ca. 8 Stunden geschafft werden. Die körperliche und mentale Herausforderung steckt im Streckenprofil. „Jeder mit einer durchschnittlichen Kondition kann den Aufstieg auf die Zugspitze schaffen. Es ist mehr eine mentale als eine körperliche Herausforderung. Das Wichtigste ist, den eigenen Schweinehund zu überwinden“, sagt der Veranstalter Thomas Schlechter.

Zugspitz-Gipfelaufstieg nach Leistungsgruppen
Die Bergwanderführer teilen die Teilnehmer entsprechend der körperlichen Leistungsfähigkeit in Gruppen ein. Die Streckenführung wird dann entsprechend gewählt. Besonders der letzte Teil des Aufstiegs erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Wer die ganze Strecke bewältigen möchte, muss in der Lage sein 6,5 Stunden stramm zu wandern.

Die Belohnung am Ende ist gigantisch. Am Gipfelkreuz zu stehen und das sichere Gefühl in sich zu tragen, es selbst geschafft zu haben. Dazu kommt dann die grenzenlose Aussicht über die Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien vom höchsten Berg Deutschlands.

Besonderheit: Von der Veranstaltung in diesem Jahr wurde ein Film gedreht.

Ort: Ehrwald / Tirol

Programmablauf:
Freitagabend 18.30-22.00 Uhr: Mental-Workshop im Hotel Sonnenspitze, Ehrwald
Samstag 7.00 Uhr: Start zur Wanderung auf die Zugspitze von Ehrwald aus.
Samstag 19.00 Uhr: Abschluss-Abendessen im Hotel Sonnenspitze

Leistungen inklusive: Seminarmoderation und Wanderführer, Abfahrt vom Gipfel mit der Tiroler Zugspitzbahn, Essen am Abschlussabend, Seminarskript, Teilnehmerurkunde.

Eigenleistungen: Buchung im Hotel (Übernachtung), An- und Abreise, Getränke beim Abschlussabend. Für die Verpflegung und Getränke auf der Wanderung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Anmeldeschluss: 12. Juli 2012

Nachmeldungen: 30,- Euro Nachmeldegebühr Nachmeldemöglichkeit bis Freitag, 20. Juli 2012, zum Veranstaltungsbeginn.

DER AUFSTIEG zum Zugspitzgipfel

Fr./Sa. 20.-21. Juli 2012
Jetzt schon anmelden!
Teilnahmegebühr: 198,- Euro pro Teilnehmer
(inkl. 20% MwSt., netto = 165,00 Euro)
Das Angebot gilt, solange Plätze frei sind.

198 € inkl. MwSt.