Derivate in der Bilanz

In Wien (Österreich)

1.650 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Wien (Österreich)

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Kenntnis der Rechnungslegungsvorschriften von Derivaten.
Gerichtet an: Mitarbeiter aus dem Finanz- und Treasury-Bereich, Kundenbetreuer aus Banken, die das Tagesgeschäft ihrer Kunden verstehen wollen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Wien (Österreich)
Karte ansehen
Margaretenstraße 70, 1050

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Grundkenntnisse der Bilanzierung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Andrea Kemetmüller

Andrea Kemetmüller

Bilanzierung

Ihren beruflichen Werdegang begann Frau Kemetmüller 1980 in der Tiroler Sparkasse in der Kommerzkundenbetreuung und war dort für die Leitung des Passivbereiches sowie für das Auslands- und Dokumentengeschäft verantwortlich. Danach war sie bei der Erste Bank in Wien als Produkt-Managerin tätig. Andrea Kemetmüller ist seit 1992 bei Schwabe, Ley & Greiner in der Beratung namhafter internationaler Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung im Bereich Treasury tätig. Seit 1998 ist Frau Kemetmüller Gesellschafterin.

Inhalte

Mit folgenden Instrumenten wird sich der Treasurer in der Fallstudie auseinandersetzen:

Instrumente zum Thema Währungsrisiko:

  • Absicherung geplanter und kontrahierter Zahlungsströme mittels Devisentermingeschäften
  • Buchung und Bilanzierung von Devisenoptionen und Währungsswaps
  • Hedge Accounting - Möglichkeiten, Voraussetzungen und Bilanzierung

    Instrumente zum Thema Zinsrisiko:
  • Buchung und Bilanzierung von Zinsoptionen und Zinsswaps
  • Kombinationsmöglichkeiten und Hedge Accounting
  • Methoden:
    Das Seminar gibt praxisorientiert eine Einführung in die Rechnungslegungsvorschriften von Derivaten. Nach kurzen theoretischen Abschnitten folgt die Umsetzung der Rechnungslegungsvorschriften anhand einer großen Fallstudie eines international tätigen Musterunternehmens.

    Zusätzliche Informationen

    Weitere Angaben: www.slg.co.at/ausbildung

    Derivate in der Bilanz

    1.650 € zzgl. MwSt.