Die Anwendung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

In Limbach-Oberfrohna und Mellingen

350 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung

Die Anforderungen an die neue Maschinenrichtlinie bzw. neue Normen zur Maschinensicherheit gehören zum Fachwissen im Maschinenbau. Die Teilnehmer werden zu den wesentlichen Änderungen der entsprechenden Normen und Richtlinien praxisnah unterrichtet.
Gerichtet an: Ingenieure, Techniker, Meister aus den Bereichen Projektierung, Fertigung und Inbetriebnahme

Einrichtungen

Lage

Beginn

Limbach-Oberfrohna (Sachsen)
Karte ansehen
Markt 3, 09212

Beginn

auf Anfrage
Mellingen (Thüringen)
Karte ansehen
An Der A4 Abfahrt Apolda, 99441

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Rechtsgrundlagen

  • Umsetzung EU Richtlinien in nationales Recht
  • Auswirkung des GPSG auf Maschinen und Anlagen
  • Die neue Maschinenrichtlinie und ihre Auswirkungen
  • Konformitäts- und Einbauerklärung, CE Kennzeichnung
  • Lasten-/Pflichtenheft
  • Projektierung von Fertigungsanlagen mit neuen und gebrauchten Maschinen
  • Bewertung der Gesamtheit von Maschinen
  • Beurteilung nach Maschinenrichtlinie und BetrSichV


Umsetzung der Anforderung nach Maschinenrichtlinie und BetrSichV

  • Durchführung von Risikobeurteilungen (gem. DIN EN ISO 14121-1)
  • Spezifizierung sicherheitsrelevanter Steuerungsfunktionen nach DIN EN ISO 13849-1
  • Auswahl, Bemessung und Anordnung von Schutzeinrichtungen
  • Sicherheitskonzepte für unterschiedliche Betriebsarten


Umsetzung der Anforderungen nach Niederspannungsrichtlinie

  • Anwendungsbereiche und Anforderungen
  • Konformitätsbewertungsverfahren
  • Installationsanforderungen für die elektrische Ausrüstung nach DIN EN 60204-1
350 € zzgl. MwSt.