Die Rückkehr der Wölfe

VHS

In Laatzen

10 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    VHS

  • Ort

    Laatzen

  • Dauer

    1 Tag

Die Öffentlichkeit und verschiedene gesellschaftliche Interessengruppen bewerten die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland sehr unterschiedlich. Doch zwischen panischer Hysterie und anheimelnder Vorfreude werden Sachinformationen nicht immer beachtet.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Laatzen (Niedersachsen)
Karte ansehen
Würzburger Str. 13, 30880

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Hans-Cord  Völxen

Hans-Cord Völxen

Dozent

Inhalte

Zur Mitte des letzten Jahrhunderts ausgerottet, ist der Wolf seit Ende der 90er Jahre wieder in Deutschland heimisch. In Nordsachsen und Südbrandenburg haben sich im Verlauf der letzten Jahre fünf stabile Rudel gebildet, die ihre Territorien weiter ausdehnen. Der Gesamtbestand an Wölfen in Deutschland wird auf ca. 50 Tiere geschätzt. Es ist bewiesen, dass die geschlechtsreifen jungen Wölfe weite Wanderungen unternehmen, um geeignete Reviere zu finden. Ein bei Celle auf einem Truppenübungsplatz beheimateter Wolf entstammt nachweislich aus sächsischen Rudeln. Damit sind auch in unserer Nähe innerhalb der nächsten Jahre Wolfsfährtungen oder gar Wolfssichtungen möglich. Die Öffentlichkeit und verschiedene gesellschaftliche Interessengruppen bewerten die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland sehr unterschiedlich. Doch zwischen panischer Hysterie und anheimelnder Vorfreude werden Sachinformationen nicht immer beachtet. Deshalb möchte diese Veranstaltung über verschiedene Bereiche der Wolfsthematik informieren:

  • Lebensgewohnheiten
  • Nahrungs- und Lebensraumansprüche
  • Gefahrenpotentiale
  • mögliche Umgangsstrategien anhand der Erfahrungen im Wolfsmanagement in der Lausitz

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kursentgelt: 10,00 €

Die Rückkehr der Wölfe

10 € MwSt.-frei