BME Akademie GmbH

Die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) 2017

BME Akademie GmbH
In Stuttgart und Frankfurt Am Main

795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06196... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 28.03.2019
weitere Termine
Beschreibung

Am 7. Februar 2017 wurde die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) im Bundesanzeiger veröffentlicht. Damit wird die VOL/A ersetzt, die bisher unterhalb der europäischen Schwellenwerte die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen regelt. Die UVgO erfasst neben sämtlichen Liefer- und Dienstleistungsaufträgen erstmals
auch freiberufliche Leistungen. Das Unterschwellenvergaberecht wird stark an das europäische Vergaberecht angeglichen.
Die bisherige Ausschreibungspraxis erfährt dadurch erhebliche Änderungen. Lernen Sie die neuen Verfahrensregeln für den Unterschwellenbereich kennen und praxisgerecht anzuwenden.

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage
26.Sep 2019
Frankfurt Am Main
Bolongarostraße 100, 65929, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
28.Mär 2019
Stuttgart
Plieninger Straße 100, 70567, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 26.Sep 2019
Lage
Frankfurt Am Main
Bolongarostraße 100, 65929, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 28.Mär 2019
Lage
Stuttgart
Plieninger Straße 100, 70567, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Am 7. Februar 2017 wurde die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) im Bundesanzeiger veröffentlicht. Damit wird die VOL/A ersetzt, die bisher unterhalb der europäischen Schwellenwerte die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen regelt. Die UVgO erfasst neben sämtlichen Liefer- und Dienstleistungsaufträgen erstmals auch freiberufliche Leistungen. Das Unterschwellenvergaberecht wird stark an das europäische Vergaberecht angeglichen. Die bisherige Ausschreibungspraxis erfährt dadurch erhebliche Änderungen. Lernen Sie die neuen Verfahrensregeln für den Unterschwellenbereich kennen und praxisgerecht anzuwenden.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Öffentliche Auftraggeber, kommunale Körperschaften, öffentliche Unternehmen und alle sonstigen zur Ausschreibung verpflichtete Einrichtungen und Unternehmen; Mitarbeiter aus Abteilungen, die mit dem Einkauf bzw. der Beschaffung betraut sind. Das Seminar richtet sich auch an Bieter und Auftragnehmer aus Unternehmen, die sich an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen wollen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht
Beschaffung
Öffentlich
Einkauf
UVgO
Vergabe
EVergabe
Ausschreibung
Verfahrensarten
Auftragsänderungen

Dozenten

Michael Sitsen
Michael Sitsen
Vergabe

Themenkreis

  • Anwendungsbereich der UVgO
  • Ab wann muss die UVgO angewendet werden?
  • Zahlreiche neue Ausnahmen von der Ausschreibungspflicht
  • Regelungen zur Inhouse-Vergabe und öffentlich-öffentlicher Zusammenarbeit
  • Ausnahmen für Immobiliargeschäfte
  • Welche Auftraggeber können die UVgO für sich modifizieren?
  • Durchführung von Vergabeverfahren nach der UVgO
  • Verfahrensarten
  • Elektronische Vergabe
  • Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Auftragsänderungen

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen