Die zwangsweise Durchsetzung von Ansprüchen rund um die Insolvenz - Verbote, Risiken und Möglichkeiten

In Berlin

190 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Das Insolvenzverfahren ist der Prüfstein bei der zwangsweisen Durchsetzung von Ansprüchen. Der Zeitraum vor dem Insolvenzverfahren wird dabei durch den Insolvenzverwalter, insbesondere unter den Gesichtspunkten der Rückschlagsperre und der Insolvenzanfechtung, nochmals eingehend beleuchtet. Während des laufenden Insolvenzverfahrens gibt es zahlreiche Zwangsvollstreckungsbeschränkungen, aber auch -möglichkeiten zu beachten. Ist das Insolvenzverfahren beendet bzw. nach Ablauf der Wohlverhaltensphase die Restschuldbefreiung erteilt, stellt sich (weiterhin) die Frage, unter welchen Voraussetzungen Zwangsvollstreckung nun möglich ist. Ziel des Seminars ist es, einen detaillierten Überblick über all diese Phasen zu gewinnen, um in der Praxis die richtigen Rückschlüsse im Hinblick auf rechtlich korrektes, effizientes und taktisch geschicktes Handeln ziehen zu können. Es wird zudem die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs geboten.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Schwerpunkte: Kurzer Überblick über den Ablauf eines Regelinsolvenzverfahrens Ausführliche Darstellung der Zwangsvollstreckungsmöglichkeiten und -beschränkungen während aller Verfahrensstadien eines Insolvenzverfahrens, differenziert insbesondere nach "zu vollstreckender Anspruch" und "in zu vollstreckende Vermögensmasse" Ausführliche Darstellung der Insolvenzanfechtung Besonderheiten bei Restschuldbefreiung, Insolvenzplan und Eigenverwaltung, Verbraucherinsolvenzverfahren und Bußgeldern Systematische Darstellung der Wirkungsweise des internationalen Insolvenzrechts Einblick in das englische Insolvenzrecht bzw. in die englischen Entschuldungsverfahren

Zusätzliche Informationen

1130VLB026
190 € zzgl. MwSt.