Verlag Dashöfer GmbH

Digitale Rechnungen und E-Invoicing

4.5 fantastisch 10 Meinungen
Verlag Dashöfer GmbH
In Hamburg
  • Verlag Dashöfer GmbH

Preis auf Anfrage
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Hamburg
Dauer 1 Tag
Beginn 20.03.2020
weitere Termine
Beschreibung

Sie möchten in Ihrem Unternehmen digitale Rechnungen und E-Invoicing einsetzen? Dann lesen Sie weiter! Auf emagister.de stellt Ihnen der Verlag Dashöfer diesem Kurs zur verfügung.

Sowohl die Finanzverwaltung als auch die Bundesregierung verlagen von den Mitgliedstaaten eine vernünftige Kontrolle über die Rechnungen zu haben,

In diesem Kurs lernen Sie über Auswirkungen und Handlungsbedarf in der Praxis, revisionssicheres Verfahren und Verfahrensdokumentation, Konvertierung von Daten und Cloud-Computing, Vorsteuerabzug, Stellungnahme der Finanzverwaltung, Aufbewahrungspflichten, Vorteile des E-Invoicing, Informatives vs. ersetzendes Scannen u.a.

Am Ende des Seminars werden Sie fähig sein, die Digitalisierung von Invoices und Rechnungen einzusetzen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
20.März 2020
September
01.Sep. 2020
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Beginn 20.März 2020
September
01.Sep. 2020
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung und ebenfalls an Führungskräfte, die für die Einführung eines E-Invoicing-Systems im Unternehmen zuständig sind.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

4.5
fantastisch
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
4.7
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

K
Kerstin Werner
4.5 15.10.2015
Das Beste: Sehr verständliche Vermittlung der Thematik an Praxisbeispielen
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
B
Britta Bauer
4.0 10.09.2015
Das Beste: lebhafter Vortrag trotz trockenem Thema
Zu verbessern: /
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
R
Rudolf Limmer
4.5 08.10.2014
Das Beste: Vielen Dank für den sehr interessanten und äußerst praxisbezogenen, sowie kurzweiligen Vortrag!
Zu verbessern: .
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
S
Steffi Bärmann
4.5 18.09.2014
Das Beste: absolut kompetenter + freundlicher Dozent
Zu verbessern: alles ok
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
M
Matthias Schnerr
4.5 07.05.2014
Das Beste: Sehr kurzweilig und praxisnah
Zu verbessern: es war alles gut
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
Alle ansehen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Erfolge des Zentrums

2018

Wie bekomme ich das CUM-LAUDE-Siegel?

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 12 Mitglied auf Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Finanzverwaltung
Schreiben
Verfahrensdokumentation
Revisionssicheres Verfahren
Umgang mit elektronischen Rechnungen
Form und Inhalt der Rechnung
Kleinbetragsregelung
Digital übermittelte Rechnungen
Signatur- und EDI-Verfahren
Auswirkungen durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011
Aufbewahrungspflichten
Schreiben
Aufbewahrungspflichten

Dozenten

Dirk J. Lamprecht
Dirk J. Lamprecht
Lehrbeauftragter, Dozent und Prüfer im Rahmen der IHK

Themenkreis

  1. Das BMF Schreiben zu den GoBD – Inhalte, Auswirkungen und Handlungsbedarf in der Praxis
    • zeitnahe Erfassung von Geschäftsvorfällen
    • geschlossene Ablage von Papier-Belegen
    • revisionssicheres Verfahren und Verfahrensdokumentation
    • Umgang mit elektronischen Rechnungen
  2. GoBD 2.0 – Entwurf des Änderungsschreibens vom 05.10.2018
    • Ersetzendes Scannen durch mobile Endgeräte
    • Konvertierung von Daten und Cloud-Computing
    • Verfahrensdokumentation und TAX-Compliance
  3. Vorsteuerabzug
    • Form und Inhalt der Rechnung
    • Möglichkeiten der Rechnungsberichtigung
  4. Digital übermittelte Rechnungen
    • Signatur- und EDI-Verfahren
    • Stellungnahme der Finanzverwaltung (BMF-Schreiben vom 02.07.2012 und GoBD)
    • ZUGFeRD (Zentraler User Guide Forum elektronische Rechnung Deutschland)
    • Berichtigungsmöglichkeiten von Rechnungen im Rahmen des E-Invoicings
    • Aufbewahrungspflichten
    • Anforderungen an die Archivierung
    • Ansatz des prozessorientierten Rechnungswesens und Gewährleistung eines stetigen Workflows
    • Kosten / Nutzen
  5. E-Invoicing
    • Digitale Rechnung ist nicht gleich E-Invoicing
    • Vorteile des E-Invoicing
    • Voraussetzungen für einen prozessorientierten Workflow
    • Anforderungen an die elektronische Aufbewahrung
  6. Scannen
    • Informatives vs. ersetzendes Scannen
    • Einbindung in den Workflow
    • Vernichtung oder Aufbewahrung der Originaldokumente /-belege
    • Was ist die Originalrechnung?
  7. Aufbewahrungspflichten
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • IT-Anforderungen (IDW RS FAIT 3 und GoBS)
    • Beginn und Ende der Aufbewahrungsfrist
    • Möglichkeiten der Archivierung
  8. Digitale Rechnungsformate
    • Inhalt und Umfang der E-Rechnungsverordnung vom 06.09.2017
    • Elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen nach § 4a EGovG (E-Government-Gesetz)
    • Format und Funktionsweise des Datenaustauschstandards „XRechnung“
    • XRechnung und ZUGFerd 2.0
    • Weitere Formate nach der Norm EM 16931
    • Verwaltungsportal zur Übermittlung von elektronischen Rechnungen (§ 2 Onlinezugangsgesetze)
  9. Prüfungsfelder und -verhalten der Finanzverwaltung
    • Digitale Prüfung der Buchführung
    • Verfahrensdokumentation
    • Vorbereitende Maßnahmen
    • Rechtliche Folgen
nbsp;