Dr. Schüßler-Mineralsalze: Die Natrium-Salze

In Greifswald

10 € MwSt.-frei
  • Tipologie

    VHS

  • Ort

    Greifswald

  • Dauer

    1 Tag

Einrichtungen

Lage

Beginn

Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Martin- Luther- Straße 7a, 17489

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Sigrid  Pfeiffer

Sigrid Pfeiffer

Lehrerin

Heilpraktikerin

Themenkreis

Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler kennt drei Natriumverbindungen: Natrium chloratum (Nr. 8), unser Kochsalz in Molekülform, Natrium phosphoricum (Nr. 9) und Natrium sulfuricum (Nr. 10). Der menschliche Organismus besteht zu etwa 70 Prozent aus Wasser und benötigt erhebliche Mengen an Natrium chloratum. Es wird besprochen, warum gerade der übermäßige Kochsalzgenuss zu einem Kochsalzmangel in den Zellen und zu Wassereinlagerungen führt. Symptome des Mangels an Natriumsalzen sind z. B. Magen- oder Blasenentzündungen, Haut- und Schleimhautprobleme, unangenehmer Körpergeruch oder schlecht heilende Wunden.

Anmeldeschluss: 20.05.2010

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 20
10 € MwSt.-frei