Elektronik I

Seminar

In Hamburg

2.100 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar berufsbegleitend

  • Ort

    Hamburg

  • Dauer

    45 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Haben Sie bereits Vorerfahrungen im Bereich der Elektrik, Elektromechanik, Anlagemontage, Radio- und Fernsehtechnik oder Fernmeldetechnik, aber möchten sich gerne weiterbilden? Dann ist dieser 1,5-monatige Kurs „Elektronik I“ für Sie interessant, der über emagister.de von der date up Training GmbH angeboten wird.

Sie erweitern Ihr Wissen hinsichtlich der physikalischen Größen und Einheiten, Grundlagen der Elektronik und der verschiedenen Bauelemente der Elektronik. Weitere zu behandelnde Themen sind die Messtechnik, ausgewählte Grundschaltungen mit diskreten aktiven und passiven Bauelemente, verschiedene Löttechniken, die Realisierung elektronischer Schaltungen und Erfolgskontrollen. Darüber hinaus lernen Sie auch die Analog- und Digitaltechnik detailliert kennen
Mit Absolvierung dieses Seminars sind Sie dazu befähigt, dem branchenübergreifendem Trend zu folgen, der sich in den letzten Jahren von der Massenfertigung hin zu kundenspezifischen Lösungen verlagert hat.

Wichtige Informationen

Mit Bildungsgutschein

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Große Bahnstraße 101, D-22769

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Ziele des Kurses Elektonik I sind, dass Sie wichtige elektronische Bauelemente und Grundschaltungen kennenlernen und sich Wissen der Analog und Digitaltechnik aneignen. Außerdem bekommen Sie einen Einblick in die elektronische Messtechnik und Schaltungspraxis. Weiterführende Inhalte werden im Kurs Elektonik II gelehrt.

Diese Weiterbildung richtet sich an Interessenten aus den gewerblich-technischen Bereichen Elektrik, Elektromechanik, Anlagenmontage, Radio- und Fernsehtechnik, Fernmeldemechanik usw. Die Kurse sind auch für Facharbeiter und Gesellen aus anderen gewerblich-technischen Bereichen mit entsprechenden Vorqualifizierungen und Berufserfahrungen geeignet.

Vorqualifizierung und Berufserfahrung in Elektrik, Elektromechanik, Anlagenmontage, Radio- und Fernsehtechnik, Fernmeldemechanik usw.

- date up Zertifikat.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Elektronik
  • Analog
  • Bauelemente
  • Schaltungen
  • Messtechnik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Physikalische Grundlagen
  • Löttechnik
  • Wechselstromtechnik
  • Größen
  • Einheiten
  • Bauelemente der Elektronik
  • Ausgewählte Grundschaltungen mit diskreten aktiven und passiven Bauelementen
  • Realisierung elektronischer Schaltungen
  • Erfolgskontrollen
  • Spannungserzeugung
  • Ohmsches Gesetz
  • Geschlossener Stromkreis
  • Spannungsmesser
  • Digital-Multimeter
  • Elektronik
  • Digital-Multimeter

Dozenten

Dozent Dozent

Dozent Dozent

Technik

Inhalte

Folgende Lerninhalten werden Elektronik I erlernt:

Größen und Einheiten
  • Physikalische Größen und Einheiten, Vielfache und Teile von Einheiten,
  • Exponentendarstellung, Berechnungen mit Hilfe des Taschenrechners
Grundlagen der Elektrotechnik
  • Physikalische Grundlagen, Strom, Spannung, Widerstand, Arbeit, Leistung,
  • Spannungserzeugung und -quellen, Gleichstrom, Wechselstrom, Drehstrom, beschreibende Größen (Amplitude, Frequenz, Periodendauer, Tastverhältnis usw,), ohmsches Gesetz, geschlossener Stromkreis
Bauelemente der Elektronik
  • Passive Bauelemente: Widerstand, Kondensator, Spule, NTC, PTC
  • Elektromechanische Bauelemente: Relais, Reed-Kontakt
  • Aktive Bauelemente: Einführung in die Halbleitertechnik, Dioden, Transistoren, ausgewählte diskrete Halbleiter-Bauelemente
Messtechnik
  • Analoge Strom- und Spannungsmesser: Aufbau, Eigenschaften und Funktionsweise, Messbereichserweiterungen
  • Digital-Multimeter: Messbereiche, Prinzip digitaler Messung, Eigenschaften
  • Weitere branchenübliche Mess- und Prüfgeräte
  • Praktische Übungen
Ausgewählte Grundschaltungen mit diskreten aktiven und passiven Bauelementen
  • Spannungsteiler, Gleichrichterschaltungen, Spannungsstabilisierung mit Z-Diode, Transistor als Schalter, Transistor als Verstärker, Längsregelung mit Transistor, Oszillatoren und Generatoren
  • Praktische Messungen
Löttechnik
  • Prinzip des Lötens: Lötgeräte, Lot, Flussmittel, Temperatur, Vorbereitung der Lötstellen
  • Übungen an massiven und flexiblen Leitern sowie an Bauelementen und auf Lochrasterplatinen
Realisierung elektronischer Schaltungen
  • Entwurf und Dokumentation des Layouts für gegebene Schaltungen mit diskreten aktiven und passiven Bauelementen.
  • Vorbereiten der Bauelemente, Platinen und Leitungen für den Schaltungsaufbau.
  • Bestückungs- und Lötarbeiten zu Realisierung der Schaltung
  • Inbetriebnahme und Funktionsprüfung mit geeigneten Messverfahren
Erfolgskontrollen
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von praktischen Arbeitsproben und theoretischen Tests

Berufsperspektiven

Die Neuordnung der Ausbildungsberufe in der Elektronik hat den Wegfall der Schwerpunkte in den Bereichen Entwicklung, Realisierung, Anpassung und Erweiterung sowie Reparatur und Wartung feinelektronischer Baugruppen zur Folge. Diese Qualifikationen werden jedoch nicht nur in der Medizin-, Studio- und Labortechnik weiter nachgefragt. Vielmehr gewinnen diese Kenntnisse durch den branchenübergreifenden Trend der Verlagerung von der Massenfertigung hin zu kundenspezifischen Lösungen in Kleinserien oder Einzelanfertigungen an Bedeutung.
Dieses Modul ist optional zubuchbar zum Fachhelfer Mechatronik, Fachhelfer Elektrotechnik, Fachhelfer Maschinen- und Anlagenführer und unseren Umschulungen, kann aber ebenso einzeln besucht werden.


Förderung

Durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Jobcenter oder weitere Kostenträger, wie z.B. BFD, Berufsgenossenschaft; Rentenversicherung; Bildungsprämie. Sind Sie Selbstzahler? Dann kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne über Ihre individuellen Finanzierungsmöglichkeiten.

Elektronik I

2.100 € zzgl. MwSt.