Grundig Akademie

Energieberater und Effizienzhausexperte - Nichtwohngebäude (DIN V 18599)

Grundig Akademie
In Nürnberg

1.400 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Methodologie Inhouse
Ort Nürnberg
Unterrichtsstunden 80h
Dauer 10 Tage
Beginn nach Wahl
  • Kurs
  • Inhouse
  • Nürnberg
  • 80h
  • Dauer:
    10 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Die DIN V 18599 schafft die Grundlage zur energetischen Betrachtung von allen Gebäudetypen. Bei den neuen Rechenverfahren werden jetzt auch Kühlung und Beleuchtung in die Bilanzierung aufgenommen. Damit bildet sie auch eine Rechengrundlage für Nichtwohngebäude.

Die Expertenliste für Förderprogramme hat Ende 2015 eine Liste "Bauen und Sanieren (KfW) - Nichtwohngebäude" eingeführt.
Nutzen Sie die Übergangsregelung und Sie erfüllen innerhalb von zwei Wochen die Vorrausetzungen für die Eintragung.

Ab 01.04.2016 wird die Übergangsregelung abgeändert: 50 UE Anwendung der DIN V 18599 für Nichtwohngebäude inklusive Prüfung und Projektbericht gemäß Anlage 4 bis 30.09.2017.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die grundlegenden Kenntnisse zur Ausstellung von Energieausweisen für Nichtwohngebäude und komplexe Wohngebäude. In den drei Theorietagen liegen die Schwerpunkte auf den Grundlagen der Norm, der speziellen Bauphysik und vor allem auf der Anlagentechnik. In den folgenden zwei Praxistagen üben Sie anhand eines Beispielobjektes mit mehreren Zonen mit der Software Hottgenroth Energieberater 18599. In Kombination mit dem Energieberater und Effzienzhausexperte - Wohngebäude können Sie sich für das Programm "Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW)" eintragen lassen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

ngenieure, Architekten sowie Bauvorlagenberechtigte. (Absolventen v. Bachelor-, Diplom-, Masterstudiengängen, die in §21 EnEV 2014 Abs. 1 Seite 1 genannt sind)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen 18599
Anlagentechnik
Bauphysik
Praxisübung
Bilanzierung
Energieberatung
Effizienzhausexperte
Planung und Umsetzung
Praxis
Bilanz

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Die DIN V 18599 schafft die Grundlage zur energetischen Betrachtung von allen Gebäudetypen. Bei den neuen Rechenverfahren werden jetzt auch Kühlung und Beleuchtung in die Bilanzierung aufgenommen. Damit bildet sie auch eine Rechengrundlage für Nichtwohngebäude.

Die Expertenliste für Förderprogramme hat Ende 2015 eine Liste "Bauen und Sanieren (KfW) - Nichtwohngebäude" eingeführt.
Nutzen Sie die Übergangsregelung und Sie erfüllen innerhalb von zwei Wochen die Vorrausetzungen für die Eintragung.

Ab 01.04.2016 wird die Übergangsregelung abgeändert: 50 UE Anwendung der DIN V 18599 für Nichtwohngebäude inklusive Prüfung und Projektbericht gemäß Anlage 4 bis 30.09.2017.

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Dauer

80 Unterrichtsstunden

(berufsbegleitend)

Donnerstag, Freitag, Samstag (2 Wochen Theorie Block 1,2,3)
08:30 - 16:00 Uhr

Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag (1 Woche Praxisphase mit Projektbericht und Prüfung)

08:30 - 16:00 Uhr

Zielgruppe

Ingenieure, Architekten sowie Bauvorlagenberechtigte. (Absolventen v. Bachelor-, Diplom-, Masterstudiengängen, die in §21 EnEV 2014 Abs. 1 Seite 1 genannt sind)

Ihr Nutzen

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die grundlegenden Kenntnisse zur Ausstellung von Energieausweisen für Nichtwohngebäude und komplexe Wohngebäude.
In den drei Theorietagen liegen die Schwerpunkte auf den Grundlagen der Norm, der speziellen Bauphysik und vor allem auf der Anlagentechnik.
In den folgenden zwei Praxistagen üben Sie anhand eines Beispielobjektes mit mehreren Zonen mit der Software Hottgenroth Energieberater 18599.

In Kombination mit dem Energieberater und Effzienzhausexperte - Wohngebäude können Sie sich für das Programm "Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW)" eintragen lassen.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Erstellung von Energieausweisen für Nichtwohngebäude sind in §21 Abs. 1 der EnEVgeregelt.

Methoden

Präsentation, Gruppenarbeit, Beispiele, Berechnungen und eine Prüfung

SchwerpunkteTeil 1 – Grundlagen 18599
  • DIN 18599 – Überblick
  • Energetische Bilanzierung
  • Wärmesenken und –quellen
  • Einbeziehung von Produktionsvorgängen in die Berechnung
  • Zonierung
  • Energetische Bilanzierung der Beleuchtung
Teil 2: Anlagentechnik
  • Grundbegriffe
  • Heizungstechnische Grundlagen
  • (Wärmeerzeugung, -verteilung und –übergabe, Wärmespeicherung)
  • Warmwasserbereitung, Prozesswasser
  • Lüftungsanlagen – Bauarten, energetische Bilanzierung
  • Klimaanlagen – Bauarten, Dimensionierung und energetische Bilanzierung
Teil 3: Bauphysik
  • Grundlagen und Begriffe
  • Transmissionswärmeverluste, Lüftungswärmeverluste
  • Sanierungsbeispiele
Teil 4: Praxisübung
  • Beispiel mit mehreren Zonen, z.B. Fertigung mit Büroräumen sowie Sanitärbereich

Zusätzliche Informationen

80 Unterrichtsstunden (berufsbegleitend) Donnerstag, Freitag, Samstag (2 Wochen Theorie Block 1,2,3) 
08:30 - 16:00 Uhr Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag  (1 Woche Praxisphase mit Projektbericht und Prüfung) 08:30 - 16:00 Uhr

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen