DIHK Service GmbH

      Fachkundelehrgang zum Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) - Anlage C

      DIHK Service GmbH
      In Berlin

      725 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      95435... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Ort Berlin
      • Seminar
      • Berlin
      Beschreibung

      Architekten, Bauingenieure, Bautechniker, Meister des Baufaches, die als Bauherrenvertreter mit der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination auf Baustellen beauftragt sind bzw. beauftragt werden sollenWIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Berlin
      Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Berlin
      Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      C++
      C+
      C

      Themenkreis

      Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


      Beschreibung des Seminars

      gem. Baustellenverordnung und RAB 30, Anlage C

      Erwerb der Fachkunde gemäß Baustellenverordnung und RAB 30, Anlage C

      Die Baustellenverordnung verpflichtet Bauherren, für Baustellen auf denen mehrere Arbeitgeber tätig werden, je nach Art und Umfang des Bauvorhabens einen oder gegebenenfalls auch mehrere geeignete Koordinatoren zu bestellen, um den Sicherheits- und Gesundheitsschutz der auf Baustellen Beschäftigten zu gewährleisten und wesentlich zu verbessern.

      Geeignet ist nach den gesetzlichen Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen ein Koordinator nur dann, wenn er neben baufachlichen Kenntnissen und einschlägiger Berufserfahrung zum einen über arbeitsschutzfachliche Kenntnisse und zum anderen über spezielle Koordinatorenkenntnisse verfügt.

      In dem Lehrgang erwerben Sie die erforderlichen speziellen Koordinatorenkenntnisse zum Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator.

      Hinweis:
      Dieser Lehrgang ist in sich geschlossen. Eine Reihenfolge zum Besuch der Lehrgänge nach RAB 30, Anlage B und C ist nicht zwingend vorgeschrieben!

      Direkt zum Seminaranbieter


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen