Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen

In Augsburg, Nürnberg, Hallstadt und 1 weiterer Standort

2.995 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    IHK berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    An 4 Standorten

  • Unterrichtsstunden

    250h

  • Dauer

    25 Tage

Beschreibung

Der sich dynamisch entwickelnde Sozial- und Gesundheitsmarkt stellt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neue Herausforderungen, vor allem im Bereich der Führung und des Managements.
Gerichtet an: Die in diesem Lehrgang erworbenen praxisbezogenen Fähigkeiten qualifizieren die Teilnehmer/innen, für anspruchsvolle Aufgaben in Krankenhäusern, Kliniken, Arztpraxen, Gesundheitszentren, Reha- und Kureinrichtungen, Wohn- und Pflegeheimen, Trägerorganisationen bei ambulanten Pflegediensten, Transport- und Rettungsdiensten, sowie für Beratungs- und Managementtätigkeiten in Verbänden, bei Krankenkassen oder Versicherungen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Augsburg (Bayern)
Karte ansehen
Lippschützstrasse, 86156

Beginn

auf Anfrage
Hallstadt (Bayern)
Karte ansehen
Biegenhofstr. 13, 96103

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Muggenhofer Straße 136, 90429

Beginn

auf Anfrage
Regensburg (Bayern)
Karte ansehen
Dr. Gessler-Straße 12c, 93051

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen sind gefragte Führungskräfte in Einrichtigungen wir Rehakliniken, Krankenhäusern, Altersheimen oder sonstigen Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen. Mit dem Fachwirt absolvieren Sie eine Weiterbildung auf Bachelor Niveau (DQR/EQR Stufe 6)

Eine insgesamt zweijährige Berufserfahrung nach Abschluss einer kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen oder eine insgesamt dreijährige Berufserfahrung nach Abschluss einer anerkannten kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen oder pflegenden Ausbildung oder eine insgesamt fünfjährige Berufserfahrung. Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation eines/einer Fachwirtes/Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen dienlich sind.

Sie kommen schnell zum IHK Abschluss und können die Weiterbildung nebenberuflich am Wochenende absolvieren

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Ihk abschluss
  • Abschluss
  • Bachelor
  • Fachwirt
  • Gesundheitswesen
  • Ihk fachwirt
  • Bildung
  • Weiterbildung
  • Schnell

Dozenten

Verschiedene Dozenten

Verschiedene Dozenten

Fachwirte

Inhalte

Inhalt

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Aspekte der Volks- und Betriebswirtschaft, Recht und Steuern
  • Unternehmensführung, Controlling und Rechnungswesen
  • Personalwirtschaft, Informationsmanagement und Kommunikation


Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Sozial- und Gesundheitsökonomie
  • Rechtliche Bestimmungen im Sozial- und Gesundheits­wesen
  • Management im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Marketing im Sozial- und Gesundheitswesen

Methode

Das eva-Lernsystem: Lernen wird mit angenehmen Erfahrungen verknüpft. Das Wissen wird so präsentiert, dass es Ihr Gehirn gut aufnehmen kann. Durch spezielle Übungen verankern Sie die Inhalte schnell und zuverlässig in Ihrem Langzeitgedächtnis.

Lernbiologische Erkenntnisse fließen ebenso in die Methode ein, als auch Techniken aus dem Superlearning und dem Mentaltraining.

Ziel ist es, den Lernstoff anschaulich, praxisbezogen und spannend zu präsentieren. Die im Seminar verwendete Methode macht ein intensives Studium in kurzer Zeit möglich und erlaubt eine konzentrierte Wissensaufnahme.

Ermüdungserscheinungen werden minimiert, so dass jede Minute optimal genutzt werden kann.

Die Teilnehmer erhalten die Informationen auf möglichst vielen Sinneskanälen, sie lernen in entspanntem Zustand mit einem besonderen didaktischen Konzept.

Ein weiterer Erfolgsfaktor für die Teilnehmer beruht auf einer guten mentalen Prüfungsvorbereitung. Nicht nur das Wissen selbst ist wichtig, sondern auch die Fähigkeit, es in der "Stresssituation Prüfung" abrufen zu können.

Wie im Spitzensport schon seit einiger Zeit üblich, erlernen die Teilnehmer geistige Techniken, die ihnen helfen, in der Prüfungssituation volle Leistung zu bringen.

Dies gilt auch für die mündliche Prüfung, die für viele Prüflinge eine besondere Herausforderung darstellt.

Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen

2.995 € MwSt.-frei