Fonds-Besteuerung aktuell: Die Reform der Investmentbesteuerung

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Frankfurt

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Frankfurt
Unterrichtsstunden 6h
Dauer 1 Tag
Beginn 27.02.2018
  • Seminar
  • Frankfurt
  • 6h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    27.02.2018
Beschreibung

Intransparente Besteuerung von Publikums-Fonds - Steuerpflichtige Fonds-Einkünfte und Befreiungen - Ausschüttungen, Vorabpauschale und Veräußerungsgewinne - Aktien- und Immobilienteilfreistellung - Anwendungsvoraussetzungen für Spezial-Investmentfonds - Transparenzoption - Anwendungs- und Übergangsregelungen - "Cum-cum-Geschäfte"

Veranstaltungsort(e)
Wo und wann
Beginn Lage
27.Feb 2018
Frankfurt
Hanauer Landstr. 81, 60314, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 27.Feb 2018
Lage
Frankfurt
Hanauer Landstr. 81, 60314, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte von Fondsgesellschaften, Fondsadministratoren, Banken und Finanzdienstleistern aus den Bereichen Produktentwicklung, Fonds-Vertrieb, Steuern, Recht und Accounting, Mitarbeiter von Fondsinvestoren sowie Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Besteuerung von Investmentfonds
Zwischengewinn
Invest-StAnpG
-
--
---
----
-----
------
-------

Dozenten

Dipl.-Finw. (FH) Bruno Szameitat
Dipl.-Finw. (FH) Bruno Szameitat
Finanzamt München

Dipl.-Finw. (FH) Klaus Roloff
Dipl.-Finw. (FH) Klaus Roloff
Betriebsprüfung Banken, Finanzamt München

Dipl.-Volksw. Kalus D. Hahne
Dipl.-Volksw. Kalus D. Hahne
Counsel, Steuerberater, Allen & Overy LLP, Frankfurt

Themenkreis

Mit der Investmentsteuer-Reform schafft der Gesetzgeber umfangreiche Neuregelungen zur Besteuerung von Investmentfonds und ihrer Anleger. Das bisherige semi-transparente Besteuerungssystem wird bei Publikumsfonds durch eine intransparente Besteuerung ersetzt. Dies kann zu steuerlichen Mehrbelastungen führen. Die vorgesehenen steuerlichen Entlastungen beim Anleger eröffnen jedoch auch Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Abschaffung des geltenden aufwendigen Besteuerungsverfahrens führt zu Vereinfachungen in der Administration. Daneben werden die Besteuerungsvorschriften für Spezial-Investmentfonds vereinfacht und teilweise erheblich modifiziert.

In dem Seminar werden die gesetzlichen Neuregelungen ausführlich analysiert und erste Zweifels- und Umsetzungfragen diskutiert. Es wird untersucht, wie sich Anbieter von Investmentfonds sowie Anleger auf die Neuregelungen vorbereiten können und welche Maßnahmen bis zum Inkrafttreten der Reform ergriffen werden müssen. Auch die Neuregelungen zur Bekämpfung von Aktiengeschäften um den Dividendenstichtag ("cum-cum-Geschäfte") stehen im Fokus.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen