Fotografieren auf Festen und Veranstaltungen

In Köln

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Köln

Beschreibung

Fotografieren auf Festen und Veranstaltungen Volkshochschule der Stadt Köln



Bei Familienfeiern und größeren Veranstalltungen zu fotografieren, ist anspruchsvoll. Oft ist es schwierig, die Menschen richtig in Szene zu setzen und die vorherrschende Atmosphäre fotografisch einzufangen. Technisch schwierige Innenraumsituationen wie z.B. Mischlicht, Gegenlich...

Einrichtungen

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Universitätsstr. 33 50931, 50441

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Volkshochschule der Stadt Köln
Amt für Weiterbildung

Beschreibung:

Bei Familienfeiern und größeren Veranstalltungen zu fotografieren, ist anspruchsvoll. Oft ist es schwierig, die Menschen richtig in Szene zu setzen und die vorherrschende Atmosphäre fotografisch einzufangen. Technisch schwierige Innenraumsituationen wie z.B. Mischlicht, Gegenlicht, hohe Kontraste sind zu bewältigen. Wir beschäftigen uns deshalb mit den Themen Licht und Belichtung, Blitzlichteinsatz, Langzeitbelichtungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Bildgestaltung mit Hilfe von Brennweite und Perspektive, richtiger Blende, Verschlusszeit, Bildausschnitt und Komposition. Die entstandenen Fotos werden gemeinsam besprochen. Voraussetzung ist eine digitale oder analoge Kamera mit Einstellmöglichkeit von Zeit und Blende und grundlegende fotografische Vorkenntnisse. Max. 8 Teilnehmende.Bei Familienfeiern und größeren Veranstalltungen zu fotografieren, ist
anspruchsvoll. Oft ist es schwierig, die Menschen richtig in Szene zu
setzen und die vorherrschende Atmosphäre fotografisch einzufangen.
Technisch schwierige Innenraumsituationen wie z.B. Mischlicht,
Gegenlicht, hohe Kontraste sind zu bewältigen. Wir beschäftigen uns
deshalb mit den Themen Licht und Belichtung, Blitzlichteinsatz,
Langzeitbelichtungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Bildgestaltung
mit Hilfe von Brennweite und Perspektive, richtiger Blende,
Verschlusszeit, Bildausschnitt und Komposition. Die entstandenen Fotos
werden gemeinsam besprochen. Voraussetzung ist eine digitale oder
analoge Kamera mit Einstellmöglichkeit von Zeit und Blende und
grundlegende fotografische Vorkenntnisse. Max. 8 Teilnehmende.Hildegard Fritsch ist Diplom-Fotoingenieurin und arbeitet seit 2002 freiberuflich im Bereich Fotografie.

Fotografieren auf Festen und Veranstaltungen

Preis auf Anfrage