LVQ Business Akademie

      Gefahrstoffbeauftragter - Fachkunde Gefahrstoff

      LVQ Business Akademie
      In Mülheim An Der Ruhr
      • LVQ Business Akademie

      820 
      zzgl. MwSt.
      PREMIUM-KURS
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0208 ... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Ort Mülheim an der ruhr
      Beginn 17.09.2019
      • Kurs
      • Mülheim an der ruhr
      • Beginn:
        17.09.2019
      Beschreibung

      Die LVQ Business Akademie der LVQ GmbH bietet einen zweitägigen Lehrgrang zum Gefahrstoffbeauftragten – Fachkunde Gefahrstoff, bereitgestellt auf emagister.de, an und kommt damit dem erlassenen Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen nach, welches auch Auswirkung auf Unternehmen hat, die mit Gefahrstoffen umgehen, denn damit ist eine erhöhte Verantwortung in Bezug auf die Gefahrstoffe und eine spezielle Sorgfaltspflicht entstanden.

      In diesem Lehrgang liegt das Hauptziel daher darin der Pflicht nachzukommen, Personen / Mitarbeiter auszubilden, die im Anschluss in Ihrem Unternehmen als fachkundige Personen die Gefahrstoffe fachgerecht beurteilen und erfassen können. Die offizielle Bezeichnung der Kompetenz ist „Gefahrstoffbeauftragte/r“.

      Jene Gefahrtoffbeauftragten sind allerdings nicht nur für die Erfassung und Dokumentaton von Gefahrstoffen zuständig, sondern übernehmen gleichzeitig alle weiteren Belange, die Gefahrstoffe betreffen. Darunter fallen die Beschreibung und Beurteilung von möglichen Gefährdungen, sowie die Substitution, die Steuerung oder auch die Lagerung jener Gefahrstoffe. Abgesehen davon haben die Gefahrstoffbeauftragten die Aufgabe, die arbeitsmedizinische Vorsorge zu organisieren, für Schutzmaßnahmen zu sorgen, diese zu überprüfen oder zu entwickeln, und sich um die Explosionsschutzdokumentation zu kümmern.

      Wichtige informationen Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      17.Sep 2019
      Mülheim An Der Ruhr
      Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn 17.Sep 2019
      Lage
      Mülheim An Der Ruhr
      Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Produktionsmitarbeiter, Lagerleiter, Industriemeister und Lagermeister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Gewässerschutzbeauftragte, Sicherheitsingenieure und Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Hersteller, Distributoren, Anwender und Importeure chemischer Produkte, Verantwortliche

      · Voraussetzungen

      Fachkunde

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Erfolge des Zentrums

      Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
      11 Jahre bei Emagister

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Arbeitssicherheit
      Brandschutz
      Explosionsschutz
      Gefahrstoffe
      Umweltschutz
      Fristen
      Chemikalienrecht
      Arbeits- und Umweltschutz
      Pflichten
      Gefahrstoffverordnung
      Anlagensicherheit
      TRBS
      TRGS
      REACH-Verordnung
      DGUV 205-006
      Gefahrstofflagerung in der Praxis
      REACH – Definition
      GefStoffV / BetrSichV
      GHS-Verordnung
      Verantwortung und Haftung für das Unternehmen und den Gefahrstoffbeauftragten

      Dozenten

      Trainer/Dozenten der LVQ
      Trainer/Dozenten der LVQ
      ...

      Themenkreis

      • Arbeits- und Umweltschutz
      • DGUV 205-006
      • Chemikalienrecht
      • Gefahrstoffverordnung
      • REACH – Definition, Pflichten, Fristen
      • GefStoffV / BetrSichV
      • GHS-Verordnung
      • TRGS / TRBS
      • Verantwortung und Haftung für das Unternehmen und den Gefahrstoffbeauftragten
      • Unterweisungen und Informationspflichten
      • Arbeiten in sauerstoffreduzierten Atmosphären (GUV I 5162)
      • Sicherheitsdatenblatt – Bedeutung und Anwendung
      • Innerbetriebliche Schnittstellen
      • Gefahrstoff und Gefahrgut
      • Lagerung von Gefahrstoffen
      • Anlagensicherheit
      • Brand- und Explosionsschutz
      • Persönliche Schutzausrüstung
      • Verhalten bei Unfällen, Maßnahmen im Schadensfall
      • Gefahrstofflagerung in der Praxis
      • Gefährdungsbeurteilung
      • Zulassungspflichtige Stoffe (SVHC-Stoffe)
      • Tox- und Ökotox-Daten
      • Sicherheitsdatenblatt nach Anhang II der REACH-VO und nach GHS
      • Plausibilitätschecks
      • Hilfsmittel

      Zusätzliche Informationen

      Mit dem Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform wird den Unternehmen, die mit Gefahrstoffen umgehen eine erhöhte Verantwortung und eine besondere Sorgfaltspflicht übertragen. Die Erfassung und Beurteilung der Gefahrstoffe in Ihrem Unternehmen muss von einer fachkundigen Person vorgenommen werden. Diese fachkundige Person (Gefahrstoffbeauftragter) ist nicht nur für die Erfassung und Dokumentation der Gefahrstoffe zuständig, sondern übernimmt auch die Beschreibung und Beurteilung von Gefährdungen, die von Gefahrstoffen ausgehen, deren Substitution, Steuerung und Lagerung. Die arbeitsmedizinische Vorsorge und die Entwicklung und Überprüfung von Schutzmaßnahmen sowie die Explosionsschutzdokumentation fällt ebenso in seinen Bereich.