S&P Unternehmerforum

Geldwäscheprävention Versicherungen und Kapitalanlagegesellschaften

S&P Unternehmerforum
In Stuttgart-Ost, München, Düsseldorf und an 5 weiteren Standorten
  • S&P Unternehmerforum

690 
zzgl. MwSt.
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 8 Standorten
Beginn 10.12.2019
weitere Termine
Beschreibung

Geschäftsführer, Vorstände bei Versicherungen, AIF -Gesellschaften und KAG s

Geldwäsche -Beauftragte, Stv. Geldwäsche -Beauftragte, Compliance, Zentrale Stelle,
Interne Revision und Rechtsabteilung

Einrichtungen (10)
Wo und wann
Beginn Lage
10.März 2020
02.Juni 2020
20.Okt. 2020
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
10.Nov. 2020
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
18.Feb. 2020
25.Aug. 2020
29.Sep. 2020
17.Nov. 2020
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
02.Juni 2020
08.Sep. 2020
20.Okt. 2020
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (10)
Beginn 10.März 2020
02.Juni 2020
20.Okt. 2020
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 10.Nov. 2020
Lage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 18.Feb. 2020
25.Aug. 2020
29.Sep. 2020
17.Nov. 2020
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 02.Juni 2020
08.Sep. 2020
20.Okt. 2020
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 12.Mai 2020
30.Juni 2020
Lage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 12.Mai 2020
25.Aug. 2020
10.Nov. 2020
Lage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 10.Dez. 2019
18.Feb. 2020
08.Sep. 2020
17.Nov. 2020
08.Dez. 2020
Lage
München
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 10.Dez. 2019
10.März 2020
30.Juni 2020
08.Dez. 2020
Lage
Stuttgart-Ost
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geldwäsche
Compliance
Versicherungen
Datenschutz
Finanzen
Prokurist
Untersuchung
Wirtschaftshilfe
Betrug
Mitarbeiterbefragung
Human Resources
Kommunikation

Themenkreis

Programm

09.15 Uhr Begrüßung
Kaffee und Getränke


ab 09.30Uhr Aufgaben, Rechte und Pflichten der Zentralen Stelle – Sichere Umsetzung
des §27 PrüfbV -Pflichtenkatalogs

Haftungsrechtliche Garantenstellung – BGH -Urteil vom 17. Juli 2009 zur
Verantwortlichkeit von Beauftragten – „Siemens -/Neubürger“ -Urteil vom
10.12.2013 zum Compliance -System – BGH -Urteil vom 09.05.2017
Begrenzung von Haftungsrisiken des GwG - Beauftragten Zentrale Stelle –
Mindestanforderungen an die internen organisatorischen Maßnahmen

Wie funktioniert ein optimales Zusammenspiel zwischen Risikocontrolling,
Compliance, Geldwäschebeauftragte n und Interner Revision?
5 Stufen für die optimale Risikobegrenzung bei Beauftragten
Impuls - Umsetzungstipp
Umsetzen der S&P Checkliste zu den Prüfkriterien gemäß § 27 Prüfungsberichts-
Verordnung


Neuerungen bei der Identitätsprüfung
Identifikationsprozess und Feststellen der Identität
Fiktiver wirtschaftlich Berechtigter - e in wirtschaftlich Berechtigter ist immer zu
ermitteln!
Erkennen und Monitoring von politisch exponierten Personen und
Hoch -Risiko- Kunden
Identifizierung der auftretenden Person
Das neue Transparenzregister: Welche Meldepflichten sind bei GmbHs,
Aktiengesellschaften, Genossenschaften und Vereinen zu beachten?
Impuls – Umsetzungstipp
+ S&P Muster -Arbeitsanweisung zur Abwehr von Geldwäsche und
Wirtschaftskriminalität – Umsetzung des GwG 2017



Konzepte zur
Begrenzung von Haftungsrisiken

Programm

13.00 Uhr – 14.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

ab 14:00 Uhr Sonstige strafbare Handlungen: Betrugsbekämpfung in der Praxis

Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
Handlungsstrategien bei ungewöhnlichen und auffälligen Geschäftsbeziehungen
bzw. Transaktionen
Spezielle Maßnahmen gegen betrügerische Handlungen bzw. sonstiger
strafbarer Handlungen
Betrugsbekämpfung gemäß § 25h KWG: Notfallreaktionen, vorbeuge nde
Maßnahmen und Sofortmaßnahmen
BAIT: Bankaufsichtsrechtliche Anforderungen an die IT
Anwendungshinweise, Fallstudien und Erfahrungen aus der Praxis
Impuls - Umsetzungstipp
+ S&P Muster -Leitfaden zur Betrugsbekämpfung und Abwehr sonstiger strafbarer
Handlungen
+ S&P Checkliste zur Verhinderu ng von externen und internen betrügerischen
Handlungen


Risikoanalyse nach § 5 GwG und Verdachtsmeldewesen in der Praxis

4. EU -Geldwäscherichtlinie - Leitfaden zum Geldwäschegesetz 2017

Aufbau, Struktur und Inhalt einer Gefährdungsanalyse mit den Schwerpunkten
Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
Von der Risikoinventur bis zur revisionssicheren Klassifizierung der Risiken
Verdachtsmitteilunge n nach § 45 GwG und Verhalten im Verdachtsfall
Neuregelung des Frist -Falls: Wann und Wie ist eine Verdachtsmeldung abzugeben?
Meldung von Verdachtsfällen – Schnittstellen zu Ermittlungsbehörden
Impuls - Umsetzungstipp
+ S&P Muster -Leitfaden zur Aktualisierung und Fortschreibung einer Gefährdungsanalyse
ab 17:30 Uhr offene Gesprächsrunde
Verdachts -
meldung sicher
erstellen

Zusätzliche Informationen

Kursbeginn: 09:15 Uhr Kursende: 17:15 Uhr