Universität Stuttgart

Geodäsie und Geoinformatik B.Sc.

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Stuttgart
  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Geodäsie steckt überall: Im Gleis- und Straßenbau, wo Geodäten mit Ingenieuren aus dem Hoch- und Tiefbau, Geologen, Ökologen, Städtebauern und vielen anderen Disziplinen im Team zusammenarbeiten. Im Navi, das mit seinen digitalen Karten für Klarheit sorgt. Im Städtebau, der sich immer mehr um Nachhaltigkeit und eine geringere Flächeninanspruchnahme dreht – und um die Frage, wie man Städte für die Zukunft fit macht. Oder in den faszinierenden Projekten Google Earth und OpenStreetMap. Und das sind nur einige Beispiele. Die Geodäsie und Geoinformatik ist somit eine stark interdisziplinär geprägte Ingenieurwissenschaft, die sich im Wirkungsfeld zwischen angewandter Mathematik, Informatik, Physik und Geowissenschaften einerseits, sowie Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Maschinenbau andererseits bewegt.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Deutsch

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
10 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geodäsie
Geoinformatik

Themenkreis

Die Tätigkeitsfelder von Geodäten sind sehr vielschichtig. Geodäten bestimmen die Gestalt der Erde, erfassen und verwerten raumbezogene Daten zur Herstellung von Karten und Plänen und entwickeln und wenden messtechnische Verfahren zur Realisierung und Überwachung von Ingenieurbauwerken an. Der technische Wandel, die Herausforderungen durch Umweltprobleme sowie das Bevölkerungswachstum eröffnen dem Fach neue und spannende Aufgaben in Bereichen wie Industrieller Messtechnik, Fahrerassistenzsystemen, Navigationssystemen und Beobachtung des Klimawandels. Klassische Messwerkzeuge wurden abgelöst durch vollautomatisierte Geräte, moderne Satellitentechnologie und digitale Fernerkundungssensoren. Raumbezogene Informationen aus allen Bereichen werden durch computergestützte Verfahren der Geoinformatik erfasst, verarbeitet und analysiert und erfordern komplexe Softwarelösungen.

Diesen umfangreichen beruflichen Tätigkeitsfeldern wird im sechssemestrigen Studiengang Geodäsie und Geoinformatik in seiner Vielschichtigkeit und Interdisziplinarität Rechnung getragen. Das Studium setzt ein grundlegendes Interesse an Mathematik, Physik und Informatik voraus sowie die Bereitschaft sich mit modernster Technik, Methoden und Sensorik aus den Gebieten der Elektronik und Luft- und Raumfahrt auseinander zu setzen. Der Bachelor Studiengang wird mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science“ (B.Sc.) abgeschlossen, der sowohl für das Berufsleben als auch für den gleichnamigen Masterstudiengang qualifiziert.

Zusätzliche Informationen

Zum Wintersemester (bis 15. September) Zur Bewerbung

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen