course-premium

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in

Kurs

Fernunterricht

234 €/Monat MwSt.-frei

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse!

  • Kursart

    Kurs berufsbegleitend

  • Methodik

    Fernunterricht

  • Dauer

    19 Monate

  • Beginn

    04.02.2022

  • Online Campus

    Ja

  • Versendung von Lernmaterial

    Ja

  • Beratungsservice

    Ja

  • Virtueller Unterricht

    Ja

  • Präsenzprüfung

    Ja

Als Industriefachwirt / Industriefachwirtin kennen Sie die Probleme auf den Beschaffungs- und Absatzmärkten, verstehen es, Mitarbeiter effektiv einzusetzen, durch gezielte Produkt- und Preispolitik den Absatz zu steuern und sind in der Lage, die Wirtschaftlichkeit zu überwachen und die kurzfristige Erfolgskontrolle als betriebliches Steuerungsinstrument einzusetzen.

Damit verfügen Sie über die Voraussetzungen, auf der mittleren Managementebene planerisch und unternehmerisch tätig zu werden. Mit Ihrer Berufspraxis und der praxisnahen Fortbildung erfüllen Sie die Anforderungen, die an den Führungsnachwuchs in den Unternehmen der Fertigungswirtschaft gestellt werden und die Sie in die Lage versetzen, qualifizierte Sachaufgaben zu übernehmen, die den Grundstein für den Aufstieg in Führungsfunktionen legen.

Durch die Kombination von Selbstlernphasen mit intensiver Betreuung durch Lernbegleiter/-innen und ergänzenden Präsenzveranstaltungen schaffen wir die Grundlagen für den bestmöglichen Lernerfolg und eine gute Prüfungsvorbereitung. Unsere Lernbegleiter/-innen verfügen über Berufspraxis und langjähriger Erfahrung in Prüfungsvorbereitungslehrgängen.

Wichtige Informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

04.Feb. 2022Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Praxisorientierte, flexible und ortsunabhängige Vorbereitung auf die IHK-Prüfung „Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in“ Nach dem erfolgreichen Abschluss können Sie in Industrieunternehmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrnehmen und haben damit die Befähigung, den Wertschöpfungsprozess und die damit verbundenen Aufgabenstellungen und Probleme zu erkennen, zu analysieren und einer zielorientierten Lösung zuzuführen Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten Methodeneinsatzes zu bewerten, zu planen und durchzuführen, sich auf verändernde Methoden und Systeme in den Wertschöpfungs- und Geschäftsprozessen flexibel einzustellen sowie den technisch-organisatorischen Wandel im Unternehmen mitzugestalten, anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation Geschäftsprozesse und Projekte nach innen und außen zu gestalten, zu moderieren und zu kontrollieren. Der Lehrgang ist bei der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) unter der Nummer 5127921 zugelassen.

Dieser Fernlehrgang ist besonders geeignet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Industrieunternehmen, die schnell und kompakt ihre in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern und vertiefen sowie zusätzliche Kompetenzen erwerben möchten, um die IHK-Fortbildungsprüfung zum Geprüften Industriefachwirt / zur Geprüften Industriefachwirtin ablegen zu können. Sie machen den anerkannten Abschluss „Geprüfter Industriefachwirt / Geprüfte Industriefachwirtin“ durch eine Prüfung, die von der Industrie- und Handelskammer als zuständiger Stelle durchgeführt wird. Die Prüfung wird von einem unabhängigen Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer abgenommen. Rechtsgrundlage ist die „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Industriefachwirt / Geprüfte Industriefachwirtin“ nach § 53 Absatz 1 Berufsbildungsgesetz.

Das sehr kompakte Blended-Learning-Konzept der Weiterbildung erfordert Eigenverantwortlichkeit und Disziplin. Das Konzept baut auf dem Kenntnisstand einer kaufmännischen Ausbildung auf und setzt dieses Wissen zwingend voraus.

Der anerkannte Abschluss „Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in“ ist im Deutschen Qualifikationsrahmen auf Niveau 6 eingeordnet, also auf dem gleichen Niveau wie die Bachelorabschlüsse der Hochschulen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Betriebswirtschaft
  • Finanzwirtschaft
  • Produktionsprozess
  • Transfermanagement
  • Industrieunternehmen
  • Zusammenarbeit

Dozenten

Fakultät IHK-Akademie Koblenz

Fakultät IHK-Akademie Koblenz

Fakultät

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

1 Volks- und Betriebswirtschaft
2 Rechnungswesen
3 Recht und Steuern
4 Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen


5 Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
6. Produktionsprozess
7. Marketing und Vertrieb
8. Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
9. Führung und Zusammenarbeit

Zusätzliche Informationen

Kursnummer 501IFWO

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in

234 €/Monat MwSt.-frei