Geprüfte Schutz- und Sicherheitsfachkraft IHK

IHK

In Wolfsburg

2.200 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    IHK

  • Ort

    Wolfsburg

  • Unterrichtsstunden

    210h

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskräfte verfügen über die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, um in gewerblichen und betrieblichen Sicherheitseinrichtungen Aufgaben im Schutz- und Sicherheitsbereich insbesondere in Bewachungs-, Sicherungs- und Ordnungsdiensten sowie Veranstaltungs- und Verkehrsdiensten zu übernehmen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Wolfsburg (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Zugangsvoraussetzungen: Nachweis einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in anerkanntem Ausbildungsberuf und mindestens 2-jährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder mindestens 5-jährige Berufspraxis, davon drei in der Sicherheitswirtschaft und Mindestalter 24 Jahre sowie Erste-Hilfe-Lehrgang, Erforderlich Abgrenzung zur Erstausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Unterrichtsinhalte:

Lern- und Arbeitsmethodik,

Rechts- und aufgabenbezogenes Handeln Rechtskunde Dienstkunde,

Gefahrenabwehr sowie Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik, Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen, Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz, Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik,

Sicherheits- und serviceorientiertes Verhalten und Handeln, Situationsbeurteilung und –bewältigung, Kommunikation, Kunden- und Serviceorientierung, Zusammenarbeit.

Abschluss:

IHK-Prüfung zum/ zur Geprüften Schutz- und Sicherheitsfachkraft IHK

Zugangsvoraussetzungen: Nachweis einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in anerkanntem Ausbildungsberuf und mindestens 2-jährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder mindestens 5-jährige Berufspraxis, davon drei in der Sicherheitswirtschaft und Mindestalter 24 Jahre sowie Erste-Hilfe-Lehrgang Erforderlich Abgrenzung zur Erstausbildung als Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Lehrgangsdauer: Vollzeit oder Teilzeit (210 Stunden)

Lehrgangsort: bundesweit

Beginn: auf Anfrage

Unterrichtszeiten:

Teilzeit: Montags und mittwochs 17:45 – 21:00 Uhr

Vollzeit: Montags bis freitags 08:00 – 15:00 Uhr

Rahmenstoffplan

10 UE Lern- und Arbeitsmethodik,

80 UE Rechts- und aufgabenbezogenes Handeln

56 UE Gefahrenabwehr sowie Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik,

64 UE Sicherheits- und serviceorientiertes Verhalten und Handeln,

210 UE Gesamtdauer

Kosten: 2200,00 € Lehrgangsgebühren zahlbar in Monatsraten einschl. Blockseminaren zur Prüfungsvorbereitung zzgl. Lernmittel und IHK-Prüfungsgebühr.

Geprüfte Schutz- und Sicherheitsfachkraft IHK

2.200 € zzgl. MwSt.