date up training GmbH

Grundausbildung Pflegeassistenz und Alltagsbegleiter nach § 43b SGB XI (m/w/d)

date up training GmbH
In Hamburg
  • date up training GmbH

Preis auf Anfrage
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Hamburg
Dauer 122 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Hamburg
  • Dauer:
    122 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Sie möchten sich gerne sozial engagieren und haben dabei an die Pflege gedacht? In diesem 4-monatigen Seminar der date up Training Gmbh (bereitgetellt auf emagister.de) erhalten Sie eine umfassende Grundausbildung zur Pflegeassistenz und zum Alltagsbegleiter nach §43b SGB XI, die Sie dazu befähigt pflegebedürftige Menschen zu betreuen und zu versorgen.

Ihnen werden sowohl theoretische, als auch praktische Elemente vermittelt, die die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen betreffen, damit Sie bestmöglichst vorbereitet sofort als Pflegeassistenz oder Alltagsbegleiter/in durchstarten und Ihrem Bedürfniss anderen Menschen zu helfen nachgehen können. Darüber hinaus beinhaltet der Kurs ein Grundseminar der Kinästhetik, welches unter anderem darauf abzielt Ihnen zu vermitteln, körperliche Überlastungen als Pflegekraft zu vermeiden.

Und wo können Sie nach Absolvierung des Kurses verschiedene pflegende und unterstützende Aufgaben übernehmen? Darunter fallen die Grundpflege oder hauswirtschaftliche Arbeiten beispielsweise im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen oder in ambulanten Pflegediensten. Eine Vielfalt an Möglichkeiten sich als Pflegeassistenz oder Alltagsbegleiter/in zu beweisen.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Hamburg
Frankenstraße 7, 20097, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Frankenstraße 7, 20097, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende und Zugewanderte, die an der Arbeit im Pflegebereich interessiert sind. Vorerfahrungen im Pflegebereich (z.B. in Form eines Orientierungspraktikums) sind hilfreich aber nicht erforderlich. Jeder potenzielle Teilnehmer nutzt in einem kostenlosen Beratungsgespräch die fachliche Expertise des Projektkoordinators, um sich über die aktuelle Eignung und die zukünftige Ausrichtung zu informieren. Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind Voraussetzung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikation
Anatomie
Physiologie
Hygiene
Wahrnehmung
Hauswirtschaft
Pflegeassistenz
Geistige Behinderung
Pflegeplanung
Beobachtung
Alltagsbegleiter
Altenhilfe
Alltagsbegleiter nach § 43b SGB XI (m/w)
Professionelle Beziehungsarbeit
Struktur der Altenhilfe
Erste Hilfe Kurs
Kinästhetik-Grundkurs
Herz-Kreislaufsystem
Ernährung im Alltag
Ernährung im Alltag in der Betreuung/Beschäftigung

Dozenten

Dozent Dozent
Dozent Dozent
Technik

Themenkreis

Kursinhalte: - Kennenlernen, Information über Organisation, Struktur der Weiterbildung - Menschbild / Ethik / Professionelle Beziehungsarbeit Teil I und Teil II - Umgang mit Verpflichtungen, Vorgaben, Verbindlichkeiten, Tagesstruktur - Struktur der Altenhilfe - Grundlagen der Pflegeplanung / Grundlagen Recht - Beobachtung, Wahrnehmung / Hygiene - Gestaltung eines gesunden Frühstücks (Theorie), beobachten / Wahrnehmen / Selbsterfahrung und praktische Übungen - Erste Hilfe Kurs - Kommunikation Teil I und Teil II - Bewerbungstraining - Anatomie / Physiologie des Ohres/Augen - Haut Anatomie und Physiologie - Praktische Übungen - Basale Stimulation Teil I und Teil II (Quelle nach Trainer Peter Nydahl) - Bewegungsapparat Anatomie, Physiologie - Kinästhetik-Grundkurs - Herz-Kreislaufsystem - Atemsystem - Verdauungssystem, Verdauungsvorgang Teil I und Teil II - Hauswirtschaft / Lebensmittelhygiene / Küchenhygiene - Ernährung im Alltag - Ernährung im Alltag in der Betreuung/Beschäftigung - Validation Teil I und Teil II - Geistige Behinderung - Umgang mit - „schwierigen“ Bewohnern / Klienten in der Alten- und Behindertenhilfe - Grundkenntnisse der Biographiearbeit - Beschäftigungsangebote - Projekttag - Harnsystem Anatomie, Physiologie - Regulation der Körpertemperatur - Grundlagen Medikamentenlehre - Stoffwechselstörung - Praxistag Verknüpfung der Prophylaxen im Pflegealltag - Sterben und Tod Teil I und Teil II - Themenfeld Schmerz - Anatomie und Physiologie des Nervensystems - Planen von Beschäftigungsangeboten - Prüfungsvorbereitung – Theorie und Praxis (PA) - Theoretische und praktische Prüfung Pflegeassistenz - Beginn Praktikum 30 Tage - Projektpräsentation / Prüfung Alltagsbegleiter - Evaluationstag Inklusive 6-wöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung. Im Kurs enthalten ist das Grundseminar Kinästhetik. Es schult u. a. die Koordinations- und Funktionsfähigkeiten bei Pflegebedürftigen und vermeidet körperliche Überbelastungen beim Pflegenden. Zielgruppe sind Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende und Zugewanderte, die an der Arbeit im Pflegebereich interessiert sind. Vorerfahrungen im Pflegebereich (z.B. in Form eines Orientierungspraktikums) sind hilfreich aber nicht erforderlich. Jeder potenzielle Teilnehmer nutzt in einem kostenlosen Beratungsgespräch die fachliche Expertise des Projektkoordinators, um sich über die aktuelle Eignung (Voraussetzung erfüllt) und die zukünftige Ausrichtung (gewünschtes Tätigkeitsfeld) zu informieren.