Kurs derzeit nicht verfügbar

Kurs

In Baden-Baden ()

175 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Intensivkurs

  • Niveau

    Anfänger

  • Unterrichtsstunden

    9h

  • Dauer

    1 Tag

EINFÜHRUNGSSEMINAR FÜR VERANSTALTUNGSRIGGING

Das Seminar gibt Ihnen eine Einführung in das Thema und vermittelt Ihnen das Grundlagenwissen über technische Arbeitsmittel (Traversen, Anschlagmittel und Hebezeuge).
Darüber erhalten Sie einen Überblick über die die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Regeln, DGUV Vorschrift 17 (BGV C1), DGUV Information 209-013 (BGI 556) und DGUV Information 215-313 (BGI 810-1/2) sowie die IGVW Standards.

Wichtige Informationen

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Hinweise zu diesem Kurs

Die Teilnehmer werden für den hohen Grad an Gefährdung im Bereich des Veranstaltungsriggings sensibilisiert. Zudem werden sie sich einer kritischen Selbstprüfung bezüglich der eigenen Befähigung und eventuell die der Kollegen und/oder des gesamten Unternehmen sowie der Formalqualifikationen unterziehen.

Das Seminar richtet sich an Bühnentechniker, Ton- und Beleuchtungstechniker und Quereinsteiger aus dem Bereich aber auch an interessierte Laien.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Veranstaltungstechnik
  • Veranstaltungstechniker/ Veranstaltungstechnikerin
  • Bühnentechnik
  • Bühnenarbeiter/ Bühnenarbeiterin
  • Eventtechnik
  • Eventtechniker

Dozenten

Dozenten der Event-Akademie

Dozenten der Event-Akademie

Aus- und Weiterbildungen

Inhalte

SEMINARINHALTE

• Basics im Umgang mit PSA gegen Absturz (Theorie)

• Grundlage im Umgang mit Anschlagmittel, Hebezeug und Lastaufnahmemittel in der Veranstaltungsbranche (Theorie)

• Rechtliche Grundlagen und damit verbundene Verantwortungsbereiche im Bereich Veranstaltungsrigging



Grundlagen des Rigging

175 € MwSt.-frei