Handlungsorientierte Personal-, Team- und Organisationsentwicklung nach IOA®, MSc

In Wien (Österreich)

8.000 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Master berufsbegleitend

  • Ort

    Wien (Österreich)

  • Dauer

    24 Monate

  • Beginn

    01.10.2020

Beschreibung

AbsolventInnen sind in der Lage, Trainings- und Beratungskonzepte für ausgewählte Zielgruppen zu entwerfen und durchzuführen, sowie das Konzept in der Arbeit als TrainerIn/BeraterIn (Analyse, Planung, Intervention) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern umsetzen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Wien (Österreich)
Karte ansehen
Dr.Karl-Lueger Ring 1

Beginn

01.Okt. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage, handlungsorientierte, partizipative Lern- und Entwicklungsprozesse für Personen, Teams und Organisationen zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Auf der Basis von Konzepten der Personal-, Team- und Organisationsentwicklung können Sie Trainings- und Beratungsangebote gestalten bzw. in ihrem Führungsalltag einsetzen. Im Rahmen von Selbsterfahrung und Reflexion wird auch Raum für die persönliche Weiterentwicklung eröffnet. In den Mastermodulen werden Fragestellungen aus der Praxis der handlungsorientierten Personal- und Organisationsentwicklung wissenschaftlich bearbeitet.

Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die mit der Beratung und Leitung von Gruppen beschäftigt sind (u.a. BeraterInnen, TrainerInnen, PädagogInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, Führungskräfte, Personalverantwortliche) und verantwortungsvoll handlungsorientierte Lern-Konzepte in ihr Handeln einbeziehen wollen. Den AbsolventInnen des Unternehmenslehrgangs stehen vielfältige berufliche Möglichkeiten im Bereich Training und Beratung offen. Handlungsorientierte Ansätze sind hochwirksame Konzepte für verschiedenste Rollen in der Personal-, Team und Organisationsentwicklung im Profit und Non-Profit Bereich. Externe TrainerInnen und BeraterInnen profitieren ebenso wie Führungskräfte oder Personalverantwortliche.

- Studienabschluss (Personen ohne Studienabschluss haben spezielle Ausbildungen, Berufserfahrung und konzeptionelle Arbeit nachzuweisen – Details siehe Curriculum) - Zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung - Absolvierung von fünf Tagen gruppenbezogener Selbsterfahrung - Praxis in der Leitung von Gruppen - Nachweis der Sprachkenntnisse (Mindestniveau B2) für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist

Zur Aufnahme in den Universitätslehrgang "Integrative Outdoor-Aktivitäten®" haben alle BewerberInnen einen Bewerbungsbogen im Lehrgangsbüro einzureichen – per E-Mail oder per Post an das Lehrgangsbüro: Dr. Reinhold Pfingstner Hofmanningerweg 70, 8962 Gröbming (Österreich) fortbildung@ioa.at Zusätzlich ist ein persönliches Aufnahmegespräch mit eine/r/m Lehrbeauftragten vorgesehen. Bei positiver Beurteilung der Bewerbungsunterlagen durch den Lehrgangsleiter sowie der Empfehlung des/der Lehrbeauftragten, mit dem/der das Aufnahmegespräch geführt wurde, erfolgt nach Maßgabe der vorhandenen Studienplätze die Aufnahme des Bewerbers oder der Bewerberin. Die Reihung erfolgt nach dem Zeitpunkt des Einlangens der Bewerbungsbögen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Integrative Outdoor-Aktivitäten
  • Handlungsorientiert
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • BeraterInnen
  • TrainerInnen
  • PädagogInnen
  • PsychologInnen
  • SozialarbeiterInnen
  • Führungskräfte
  • Personalverantwortliche

Dozenten

Univ.-Prof. Mag. Dr. Günter Amesberger

Univ.-Prof. Mag. Dr. Günter Amesberger

Integrative Outdoor-Aktivitäten

Themenkreis

Im Rahmen dieses Universitätslehrgangs werden drei Kompetenzbereiche differenziert vermittelt: Gruppenpädagogische und insbesondere gruppenpsychologische Kompetenzen, Sport- und bewegungsbezogene Kompetenzen sowie Integrationskompetenz. Die Lehrinhalte konzentrieren sich auf die Auseinandersetzung mit outdoorbezogenem handlungsorientierten Lernen in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung sowie Personal-, Team- und Organisationsentwicklung. AbsolventInnen des Masterlehrgangs sind in der Lage, Trainings- und Beratungskonzepte für ausgewählte Zielgruppen zu entwerfen und durchzuführen, haben Wissen über theoretische Konzepte und Modelle, die dem Ansatz der Integrativen Outdoor-Aktivitäten® zugrunde liegen, können diese Theorien an die subjektiven Theorien rückbinden und für deren Weiter-Entwicklung nutzen, sowie das Konzept in der Arbeit als Trainerin/Beraterin und Trainer/Berater (Analyse, Planung, Intervention) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern professionell umsetzen und evaluieren. Sie kennen Forschungsschwerpunkte und Forschungsmethoden im Bereich des handlungsorientierten Lernens und können diese kritisch bewerten. Sie sind in der Lage, Forschungsprojekte, Evaluationsmaßnahmen und Projekte zur Weiterentwicklung des Konzeptes handlungsorientierten Lernens wissenschaftlich begründet durchzuführen und haben die Kompetenz, die Qualität ihrer Arbeitswiese kontinuierlich und wissenschaftlich begründet weiterzuentwickeln. Der Universitätslehrgang wird in Zusammenarbeit mit der Initiative Outdoor-Aktivitäten durchgeführt.

Zusätzliche Informationen

Informieren Sie sich bei der Program Managerin unter:
fortbildung@ioa.at

Weitere Informationen unter:
http://www.postgraduatecenter.at/weiterbildungsprogramme/bildung-soziales/handlungsorientierte-personal-team-und-organisationsentwicklung-nach-ioar/
8.000 € inkl. MwSt.