Hands on – Die hohe Kunst der Korrektur

Kurs

In Gütenbach

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Gütenbach

  • Dauer

    3 Tage

Im Rahmen der Unterrichtsgestaltung des Hatha-Yoga wenden wir uns an diesem Wochenende dem Teilbereich des Korrigierens zu. Wir beschäftigen uns mit angemessenen Formen der Assistenz, schulen unser Auge für die Feinheiten verschiedener Haltungen und entwickeln eine kompetente Berührungsqualität. im Umgang mit Praktizierenden.
Gerichtet an: YogalehrerInnen in Ausbildung und bereits ausgebildete YogalehrerInnen, die sich in diesem Themenbereich gerne fortbilden möchten.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Gütenbach (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Kilpen 7, 78148

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

*ein Mindestalter von 25 Jahren, das eine gewisse persönliche Reife und eine weitgehend gefestigte Persönlichkeit erwarten lässt * gute Allgemeinbildung * einen akademischen Abschluss (mindestens FH) oder einen vergleichbaren Berufsabschluss oder einschlägige beruflich nachweisbare Kompetenzen *Erfahrungen im Umgang mit Menschen, d.h. Offenheit für ihre Anliegen und die Bereitschaft, ihre individuelle Situation wahrzunehmen * mindestens 3 Jahre eigene Yoga-Praxis unter Anleitung einer/s Yogalehrenden * Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Kursteilnehmenden.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Dozenten

Daniel  Orlansky

Daniel Orlansky

Referent/in

Inhalte

Hands on – Die hohe Kunst der Korrektur

Im Rahmen der Unterrichtsgestaltung des Hatha-Yoga wenden wir uns an diesem Wochenende dem Teilbereich des Korrigierens zu. Wir beschäftigen uns mit angemessenen Formen der Assistenz, schulen unser
Auge für die Feinheiten verschiedener Haltungen und entwickeln eine kompetente Berührungsqualität im Umgang mit Praktizierenden. Dabei lernen wir Hilfestellungen kennen, die sich als effektiv, sicher und gleichermaßen freudvoll für Gebende und Nehmende erweisen.

Abschluss Nach Abschluss der Prüfung wird der Titel Yogalehrer BDY/EYU und YogalehrerIn BDY/EYU erteilt. In dieser Bezeichnung wurden die beiden Begriffe jeweils als Marke im Deutschen Patent- und Markenamt in das
Markenregister aufgenommen. Diesen Titel dürfen die Yogalehrenden BDY/EYU dann führen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten 220,-Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Hands on – Die hohe Kunst der Korrektur

Preis auf Anfrage